1. Startseite
  2. Fachwissen & Innovationen
  3. Experten
  4. Life-Sciences-Experten
  5. Jane Forbes
Jane Forbes

Jane Forbes

QUALIFIKATIONEN:

  • Pharmazeutische Mikrobiologin
  • Über 18 Jahre Erfahrung in der Kontaminationskontrolle für klassifizierte Reinräume
  • IRCA-akkreditierte GMP-Prüferin auf vorläufiger Basis
  • Expertin für Protokolle zur Wirksamkeit von Desinfektionsmitteln, Sterilisationssicherheit und Qualitätssicherung

Jane Forbes
European Technical Consultant



Jane Forbes verfügt über mehr als 18 Jahre Erfahrung als pharmazeutische Mikrobiologin in der pharmazeutischen und biotechnologischen Industrie. Ihre Erfahrung umfasst das Arbeiten in klassifizierten Reinräumen zur Herstellung einer Reihe von pharmazeutischen Produkten, einschließlich Impfstoffe, Massenprodukte und biologische Präparate.

Jane Forbes bekleidete verschiedene Funktionen in der Mikrobiologie und verfügt über fundierte Kenntnisse mikrobiologischer Methoden und Ausrüstung, darunter Umweltüberwachung, Endotoxinprüfung, Medienvorbereitung, Pflege von Kulturen, Identifizierung von Organismen mittels DNA-Sequenzierung, Sterilität, Biobelastungsprüfungen und Prüfungen der Wirksamkeit von Desinfektionsmitteln. Ihre Verantwortlichkeiten umfassten die Entwicklung von Methoden für einen internationalen Auftragshersteller sowie die Entwicklung neuer Qualitätskontrollmethoden für Kundenprodukte, darunter die Installation und Validierung hochmoderner GMP-Ausrüstungen.

Jane Forbes ist technische Expertin im globalen Validierungsteam von Ecolab Life Sciences. In dieser Rolle als Branchenexpertin bietet Jane Forbes Unterstützung und Anleitung in Sachen Best Practice für die Kontaminationskontrolle in GMP-Umgebungen. Darüber hinaus ist Jane Foster als Projektmanagerin für Studien zur Wirksamkeit von Desinfektionsmitteln tätig. Diese Aufgabe umfasst neben der Überprüfung von Validierungsprotokollen, Testmethoden und -ergebnissen, um sicherzustellen, dass diese den behördlichen Erwartungen entsprechen, auch die Zusammenarbeit mit externen Vertragslabors und die Bereitstellung wissenschaftlicher Begründungen für Validierungsprozesse, die durch Kundenänderungskontrollprozesse genehmigt werden sollen.