1. Nalco Water Home
  2. Unternehmensverantwortung
  3. Richtlinien und Verfahrensweisen
  4. Richtlinien und Positionen
Ecolab employees at the Sugerland Headquarters

Richtlinien und Positionen

Unsere Geschäftstätigkeit ist vollständig nach unseren Zielen und Werten ausgerichtet. Was wir tun, und wie wir dabei vorgehen, macht überall einen Unterschied. Unser erstklassiger Ruf in Hinblick auf unsere ethische Unternehmensführung ist eine unserer besonderen Stärken und ist die entscheidende Grundlage, auf der wir uns das Vertrauen unserer Kunden und der Gemeinden verdienen, in denen wir agieren. Der Verhaltenskodex von Ecolab ist von grundlegender Bedeutung für unser Streben, die höchsten gesetzlichen und ethischen Standards einzuhalten, unabhängig davon, wann und wo wir tätig sind.


Ecolab hat sich verpflichtet, bei der Entwicklung von Produkten alternative Methoden der Sicherheitsbewertung anzuwenden, um die Anzahl von Tierversuchen zu minimieren.

Richtlinie zum Tierwohl von Ecolab herunterladen [Englisch]

Die Richtlinie zur Bekämpfung von Korruption von Ecolab fördert die Verpflichtung der Einhaltung sämtlicher Antikorruptionsgesetze, einlschießlich des „US Foreign Corrupt Practices Act“ (FCPA), des „UK Bribery Act 2010“ sowie geltender Antikorruptionsgesetze in den Ländern, in denen Ecolab operiert.

Richtlinie zur Bekämpfung von Korruption von Ecolab herunterladen [Englisch]

​​​​​​​Ecolab erfüllt alle Bestimmungen des Arbeits- und Sozialrechts und verfolgt keine diskriminierenden Aktivitäten. Bei der Einstellung, Vergütung, Beförderung, Versetzung, dem Training, Abmahnungen und der Kündigung von Mitarbeitern sind lediglich die Qualifikation und die Fähigkeit, die betreffende Arbeit ordnungsgemäß auszuführen, die entscheidenden Faktoren. Wir möchten ein Arbeitsumfeld aufrechterhalten, in dem kein Platz für Diskriminierung ist. Daher werden alle Personalentscheidungen ohne Berücksichtigung der folgenden Kriterien getroffen: Geschlecht, Rasse, ethnische Herkunft, Nationalität, sexuelle Orientierung, Geschlechtsidentität, Religion, Alter, Behinderungen, Familienstand, Veteranenstatus und andere persönliche Eigenschaften oder Bedingungen, die von nationalen, bundesstaatlichen oder lokalen Gesetzen geschützt sind.

Um ein Arbeitsumfeld gegenseitigen Respekts sicherzustellen, toleriert Ecolab keine Form der Belästigung oder einschüchternden Verhaltens, weder physischer, emotionaler oder verbaler Art. 

Eine Verletzung dieser Richtlinie zieht Disziplinarmaßnahmen nach sich und kann zur Kündigung des Arbeitsverhältnisses mit dem betreffenden Mitarbeiter führen. 

Ecolab verfolgt seit jeher eine Nulltoleranzpolitik in Hinblick auf mit Menschenhandel in Zusammenhang stehenden Aktivitäten. Ecolab verpflichtet sich, fortlaufend die Treibhausgasemissionen innerhalb des eigenen Betriebs zu reduzieren. Der Kampf gegen die Auswirkungen des Klimawandels ist ein entscheidender Aspekt der Entwicklung von Innovationen von Ecolab, und das Unternehmen arbeitet aktiv mit seinen Kunden an Strategien zur Bekämpfung des Klimawandels, indem es Produkte, Dienstleistungen und Daten zur Verfügung stellt, die diese Bemühungen unterstützen.

Position von Ecolab in Hinblick auf den Klimawandel [Download, Englisch]Unser Ansatz zum Klimaschutz

Ecolab unterstützt die Arbeit von Menschenrechtsorganisationen zur Beendigung von Gewalt und Gräueltaten in Zentralafrika, vor allem in der Demokratischen Republik Kongo und neun Nachbarländern: Kongo, Zentralafrikanische Republik, Südsudan, Sambia, Angola, Tansania, Burundi, Ruanda und Uganda.

Richtlinie zu Konfliktmineralien von Ecolab [Download, Englisch]Bericht zu Konfliktmaterialien 2019 [Download, Englisch]

Unsere weltweite Datenschutzrichtlinie legt fest, wie Ecolab personenbezogene Daten nutzt und schützt, regelmäßig Sicherheitsmaßnahmen überprüft und die Einhaltung der Datenschutzgesetze und -bestimmungen der Länder sicherstellt, in denen wir operieren, einschließlich der Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union.

Datenschutzrichtlinie von Ecolab

Unserer Meinung nach sind Vielfalt und Inklusion die Grundlage leistungsstarker Teams. Daher fühlen wir uns dazu verpflichtet, alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen dabei zu unterstützen, in Hinblick auf Innovationen, Kreativität und die eigene Weiterentwicklung ihr volles Potenzial auszuschöpfen.

Als weltweit führendes Unternehmen ist es unsere Verantwortung, Gleichberechtigung zu fördern – sowohl innerhalb unseres Unternehmens, als auch in den Gemeinden, in denen wir leben, arbeiten und in denen unsere Kinder aufwachsen. Wir bei Ecolab streben immer intensiver danach, unsere Teams weltweit weiterzubilden und diesen die erforderlichen Ressourcen zur Verfügung zu stellen, um gegenseitiges Verständnis zu fördern, Ungleichheit entgegenzuwirken und unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen miteinander in Kontakt zu bringen, damit diese einander zuhören, voneinander lernen und sich gemeinsam weiterentwickeln.

Unser Ansatz zur Förderung von Vielfalt und Inklusion

Die Lieferanten von Ecolab werden an globalen Grundprinzipien der Menschenwürde gemessen. Unsere Standards für ethische Beschaffung sind die Grundlage unserer globalen Lieferketteninitiative, welche von unseren direkten Lieferanten verlangt, die Gesundheit, Sicherheit und Menschenrechte ihrer Mitarbeiter zu schützen.

Lieferanten müssen die Standards in Bezug auf Zwangsarbeit, Kinderarbeit, Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz, faire Bezahlung und Belästigung einhalten. Wir verlangen, dass unsere Lieferanten unannehmbare Bedingungen oder Verfahren in ihren Einrichtungen erkennen und rasch an deren Bereinigung arbeiten. Wir gehen keine Geschäftsbeziehungen mit Lieferanten ein, die die grundlegenden Prinzipien der Menschenwürde und die Rechte der Arbeitnehmer auf eine gerechte und angemessene Behandlung nicht unterstützen.

Unsere Anforderungen für Lieferanten basieren auf internationalen Standards, einschließlich der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen, der UN-Kinderrechtskonvention und der Erklärung der Internationalen Arbeitsorganisation (IAO) von 1998 über die grundlegenden Prinzipien und Rechte bei der Arbeit. Zusätzlich verlangt das kalifornische Gesetz über die Transparenz von Lieferketten von 2010 (SB 657), das am 1. Januar 2012 in Kraft getreten ist, von bestimmten Unternehmen, Informationen über ihre Bemühungen zur Beseitigung von Sklaverei und Menschenhandel in ihren Lieferketten offenzulegen. Großbritanniens Gesetz zur modernen Sklaverei wurde im Jahr 2015 erlassen und erfordert ähnliche Offenlegungen von bestimmten, im Vereinigten Königreich tätigen Unternehmen.

Standards für ethische BeschaffungEcolab-Verhaltenskodex für Lieferanten

Wir verpflichten uns zur Einhaltung der internationalen Menschenrechtsstandards der „Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte“ (United Nations Guiding Principles on Business and Human Rights) der Vereinten Nationen. Wir streben danach, ein inklusives und respektvolles Arbeitsumfeld und angemessene Arbeitsbedingungen sicherzustellen, um allen Formen von Kinder- und Zwangsarbeit, Diskriminierung, Korruption und Bestechung entgegenzuwirken. Wir verpflichten uns zur Einhaltung der internationalen Menschenrechtsstandards der „UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte“ (United Nations Guiding Principles on Business and Human Rights), die die „Allgemeine Erklärung der Menschenrechte“ (Universal Declaration of Human Rights) und die im Jahr 1998 von der International Labor Organization (ILO) festgelegten „Kernarbeitsnormen“ (Declaration on Fundamental Principles and Rights at Work) beinhalten. Wir arbeiten in Übereinstimmung mit den im Standard SA8000 beschriebenen Richtlinien und Verfahren zum Schutz der grundlegenden Menschenrechte der Arbeiter.

Position von Ecolab in Hinblick auf Menschenrechte

Unser Verhaltenskodex ist der Schlüssel zum Erfolg von Ecolab. Wir streben danach, die höchsten gesetzlichen und ethischen Standards einzuhalten, unabhängig davon, wann und wo wir tätig sind. Wir erwarten von all unseren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen, dass sie im Namen von Ecolab die richtigen Entscheidungen treffen und ihre Arbeit ethisch und unter Einhaltung des Verhaltenskodex und den gesetzlichen Vorgaben der Länder, in denen wir tätig sind, verrichten. Darüber hinaus legt der Verhaltenskodex für Lieferanten die Erwartungen an die Lieferanten fest, die eine Geschäftsbeziehung zu Ecolab unterhalten.

Verhaltenskodex von Ecolab Verhaltenskodex von Ecolab für Lieferanten

Bestimmte staatliche und regionale Rechtssysteme erlauben es Organisationen, politische Kandidaten, Parteikomitees und Volksinitiativen direkt zu unterstützen. Die Richtlinie von Ecolab zu politischen Beiträgen beinhaltet ein Zulassungsverfahren für solche Beiträge durch ein Komittee aus Führungskräften und eine jährliche Auswertung der Richtlinie und solcher politischer Beiträge durch das Governance Committee des Vorstands von Ecolab.

Richtlinie von Ecolab zu politischen Beiträgen [Download, Englisch]

Ecolab verpflichtet sich zu effektiven Praktiken im Bereich Sicherheit, Gesundheit und Umwelt sowie zu einer optimalen Umsetzung dieser im gesamten globalen Geschäftsbetrieb. Diese Verpflichtung erstreckt sich ebenfalls auf unsere Lieferanten und unsere Auftragnehmer. Außerdem ist sie ein entscheidender Bestandteil unserer Partnerschaft mit unseren Kunden. Wir streben nach Partnerschaften mit Kunden, Lieferanten, Anbietern, Auftragnehmern und anderen Einheiten, die sich wie wir hohen Standards in Hinblick auf ethische Geschäftstätigkeiten und bewährte Verfahren in den Bereichen Sicherheit, Gesundheit und Umwelt verpflichtet fühlen. Wir bei Ecolab fühlen uns dazu verpflichtet, zeitlich festgelegte Sicherheits-, Gesundheits- und Umweltziele zu definieren, zu verfolgen und zu erreichen.

Position von Ecolab in Hinblick auf Sicherheit, Gesundheit und Umwelt [Download, Englisch]

Wir sind der Überzeugung, dass die besten Partner vielfältig und integrativ sind und uns dabei unterstützen, komplexe Probleme zu lösen und unsere geschäftlichen Anforderungen zu erfüllen.  Darüber hinaus kommt es den Gemeinschaften, in denen wir leben und arbeiten, zugute, wenn wir unseren Partner Marketplace überzeugen können, unsere vielfältige Community angemessen zu repräsentieren.

U.S. Supplier Diversity Program

Wir streben aktiv nach verbesserter Nutzung von Wasserressourcen in unseren eigenen Betriebsabläufen und innerhalb der Wassereinzugsgebiete, in denen wir tätig sind. Unser Engagement erstreckt sich über unsere eigenen Tätigkeiten hinaus auf Partnerschaften mit gedanklichen Vorreitern und führenden Organisationen, die verantwortungsbewussten Umgang mit den begrenzten Frischwasserressourcen der Welt zum Wohle der Natur, des Gemeinwesens und von Unternehmen unterstützen und vorantreiben.

Position von Ecolab in Hinblick auf WasserverwaltungUnser Ansatz zur Wasserverwaltung

Ecolabs Fähigkeit, die begabtesten Talente der Welt zu gewinnen und zu halten und gleichzeitig die Beziehung zu den bestehenden Mitarbeitern zu vertiefen, ist entscheidend, um unseren Betrieb effizient und effektiv zu führen und innovative Lösungen für unsere Kunden zu liefern. Wir investieren in berufliche Aus- und Weiterbildung, unterstützen unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bei der Erstellung persönlicher Pläne zur Weiterentwicklung und Erreichung ihrer Karriereziele und führen regelmäßig Umfragen zum Mitarbeiterengagement durch.

Unser Ansatz zur Entwicklung des Potenzials unserer Arbeitskräfte