1. Startseite
  2. Coronavirus (COVID-19)

Einen dringenden Bedarf auf sichere Art und Weise befriedigen
Wir unterstützen die Mitarbeiter vor Ort mit unseren Reinigungs- und Desinfektionslösungen dabei, eine ordnungsgemäße Händehygiene und reine Oberflächen, Tools und Ausrüstung zu gewährleisten, um die Gesundheit der Patienten, die sichere Herstellung und Zubereitung von Lebensmitteln und einen reibungslosen Betrieb entscheidender Infrastruktur sicherzustellen.


Schutz unserer Mitarbeiter
Zum Schutz unserer Mitarbeiter und deren Familien schicken wir Mitarbeiter ins Homeoffice, haben die räumliche Distanzierung und Reinigungsprotokolle in unseren Einrichtungen intensiviert und stellen Mitarbeitern vor Ort Leitlinien, Training und persönliche Schutzausrüstung zur Verfügung.


Sichere Arbeit an Kundenstandorten
Wir haben zum Schutz der Mitarbeiter, die Kunden vor Ort wichtige Dienstleistungen zur Verfügung stellen, spezielle Protokolle implementiert, um deren Sicherheit und die Sicherheit unserer Kunden zu gewährleisten.

Den Blog des CEO von Ecolab lesenMehr über Coronaviren und die Formen der Ausbreitung erfahren​​​​​​​

_

Wie kann mein Unternehmen COVID-19 bekämpfen?

Finden Sie gemeinsam mit Ihrem Ecolab-Team heraus, welche Desinfektionsprodukte, Trainingsangebote und Compliance-Schulungsmöglichkeiten es für Ihr Unternehmen gibt.
Ecolab Coronavirus

 

SENIOREN- UND PFLEGEEINRICHTUNGEN
Dokument herunterladen (Englisch)

Von unseren Experten lernen

CDC Corona virus image, photo credit, Alissa Eckert, MS; Dan Higgins, MAM.
Frage-Antwort-Runde mit Ecolab-Experten zum Coronavirus

Es ist bei Weitem noch nicht alles über dieses neuartige Coronavirus bekannt. Unsere Experten für die öffentliche Gesundheit informieren Sie gerne umfassend und beantworten die häufigsten, zum COVID-19 gestellten Fragen.

WEBINAR: ANGELEGENHEITEN DER ÖFFENTLICHEN GESUNDHEIT: DAS CORONAVIRUS (COVID-19) VERSTEHEN

Experten von Ecolab sprechen über COVID-19 und darüber, welche Maßnahmen Unternehmen aus dem Gesundheitswesen, der Hotellerie, Senioren- und Pflegeeinrichtungen, Restaurants und Unternehmen aus der Lebensmittel- und Getränkeherstellung ergreifen können, um ihre Mitarbeiter und Kunden zu schützen. Dieses einstündige Webinar beinhaltet eine 30-minütige Frage-Antwort-Runde mit Ecolab-Experten über Maßnahmen, die Unternehmen ergreifen können.

Cleaning workplace
5 praktische Schritte, um Ihren Arbeitsplatz vor dem Coronavirus zu schützen

Erfahren Sie von Dr. Ruth Petran, Vice President, Research, Development & Engineering, Food Safety & Public Health von Ecolab, welche machbaren, praktischen Schritte Sie befolgen können,  um die Einhaltung einer optimalen Hygiene am Arbeitsplatz erheblich zu fördern.

Was kann ich tun, um einen Beitrag zu leisten, das COVID-19 zu bekämpfen?

Werden Sie aktiv: Konzentrieren Sie sich auf die Standardmaßnahmen der Infektionskontrolle, informieren Sie sich und halten Sie Vorschriften ein.

Hand washing and environmental cleaning to protect against covid-19 infographic.
Körperhygiene
Hand washing and environmental cleaning to protect against covid-19 infographic.
Umfeldhygiene

Frage-Antwort-Runde mit Experten von Ecolab

Unsere Experten bei Ecolab im Bereich öffentliche Gesundheit und Infektionsprävention unterstützen unsere Kunden dabei, die Herausforderungen zu bewältigen, die das COVID-19 ihrem Geschäft stellen.

Ecolab Expert

Linda Homan, RN, BSN, CIC

Senior Manager, klinische Angelegenheiten

Linda Homan ist eine in der Infektionskontrolle zertifizierte Expertin mit über 20 Jahren Erfahrung in diesem Bereich. Linda Homan ist für die Entwicklung klinischer und ausbildender Lösungen, angewandte klinische Forschung und Einbringung klinischer Best Practices in alle Gesundheitsangebote verantwortlich.

Biografie lesen

Frage: Wie können sich Mitarbeiter aus dem Gesundheitswesen an ihrem Arbeitsplatz schützen?
Antwort: Das CDC empfiehlt aktuell einen sehr vorsichtigen Umgang mit Patienten, bei denen Verdacht auf eine Infektion mit dem COVID-19 besteht. Die EPA und das CDC sehen Oberflächen als Überträger von Coronaviren an:

Mitarbeiter im Gesundheitswesen sollten vor und nach jedem Patientenkontakt, der Berührung potenziell infektiöser Materialien und vor und nach der Nutzung von PPE wie Handschuhen eine angemessene Händehygiene sicherstellen.

  • Nutzen Sie bei sichtbar schmutzigen Händen zuerst Wasser und Seife und anschließend ein Händedesinfektionsmittel auf Alkoholbasis.
  • Das Patientenzimmer betretende Mitarbeiter sollten standardmäßige Maßnahmen ergreifen, um sich gegen Infizierungen durch Kontakt und die Luft schützen, beispielsweise indem sie einen Augenschutz (z. B. Schutzbrillen und einen Gesichtsschutz) tragen.
  • Für weitere Informationen, unter anderem CDC-Checklisten, besuchen Sie bitte die Seite „Einblicke in das Gesundheitswesen“.

Gesundheitseinrichtungen sollten sicherstellen, dass überall Möglichkeiten zur Händehygiene zur Verfügung stehen.

  • Patienten sollten bei der Aufnahme in einem separaten Raum bei geschlossener Tür aufgefordert werden, einen Mundschutz aufzusetzen. Idealerweise, falls verfügbar, sollte es sich dabei um einen Isolationsraum handeln, indem eine Infizierung über die Luft unmöglich ist. Bei diesen entscheidenden Schutzmaßnahmen sind vor allem eine sorgfältige Händehygiene und Flächendesinfektion zu nennen.
  • Standardmäßige Reinigung und Desinfektion sind effektive Maßnahmen zum Schutz vor dem COVID-19 im Gesundheitswesen, einschließlich bei der Behandlung von Patienten mit Aerosol. Nutzen Sie unbedingt ein genehmigtes Desinfektionsmittel, das auf der Liste der EPA steht.

Die CDC verpflichtet Gesundheitseinrichtungen dazu, Mitarbeitern eine berufs- oder aufgabenspezifische Bildung und Training zum Thema Übertragung von Infektionen zur Verfügung zu stellen, einschließlich Training, um Kenntnisse aufzufrischen.

Kontaktieren Sie Ihr Ecolab-Team, um sich über Trainingsmöglichkeiten zu informieren.

Frage: Wie sollte ein Patientenzimmer gereinigt werden, in dem sich zuvor eine kranke Person befand?
Antwort:
Standardmäßige Reinigung und Desinfektion sind effektive Maßnahmen zum Schutz vor dem COVID-19 im Gesundheitswesen, einschließlich bei der Behandlung von Patienten mit Aerosol. Nutzen Sie ein effektiv gegen virale Krankheitserreger wirkendes, von der EPA zugelassenes Desinfektionsmittel. Reinigen Sie Ausrüstung gemäß der Anweisungen des Herstellers. Die CDC verpflichtet Gesundheitseinrichtungen dazu, Mitarbeitern eine berufs- oder aufgabenspezifische Bildung und Trainings zur Übertragung von Infektionen zur Verfügung zu stellen, einschließlich Trainings, um Kenntnisse aufzufrischen.

Ecolab Expert

Tatiana A. Lorca, Ph.D.

Food Safety and Quality Program Leader, globale Lebensmittel- und Getränkeindustrie

Dr. Tatiana Lorca ist RD&E Food Safety & Quality Program Leader in der Abteilung für globale Lebensmittel- und Getränkeindustrie bei Ecolab. Dr. Lorca arbeitet gemeinsam mit Kunden, die Anlagen der Lebensmittel- und Getränkeherstellung betreiben, an Problemen in Hinblick auf die Lebensmittelsicherheit und die Einhaltung von Audits.

Biografie lesen

Frage: Gibt es Beweise für eine Übertragung des neuartigen Coronavirus über Lebensmittel wie Fleisch oder aus China stammende Lebensmittel?
Antwort:
Vertreter des öffentlichen Gesundheitswesens gehen nicht davon aus, dass Coronaviren durch den Verzehr von Lebensmitteln, insbesondere Fleisch, übertragen werden. Natürlich ist es dennoch sehr wichtig, rohes Fleisch richtig zu kochen, um eine optimale Lebensmittelsicherheit zu gewährleisten. Wir empfehlen eine sorgfältige Durchführung von Standardmaßnahmen wie Temperaturkontrolle, richtiges Kochen und Vermeiden von Kreuzkontaminationen.

Frage: Welche Maßnahmen kann ich in meiner Anlage zur Lebensmittel- und Getränkeherstellung ergreifen, um meine Mitarbeiter und Kunden zu schützen?
Antwort: Zuerst einmal müssen wir verstehen, dass das COVID-19 ein größeres Risiko für die öffentliche Gesundheit darstellt als Risiken für die Lebensmittelsicherheit. Eine der wichtigsten Aufgaben besteht darin, das Risiko einer Infektion Ihrer Mitarbeiter zu reduzieren. Informieren Sie Ihre Mitarbeiter, wie diese sich und andere richtig schützen können. Stellen Sie sicher, dass angemessene Maßnahmen der persönlichen Gesundheit und Hygiene ergriffen werden. Sorgen Sie für eine saubere und hygienische Produktionsumgebung, indem Sie von Beginn an täglich die geeigneten Maßnahmen ergreifen. Stellen Sie sicher, dass Oberflächen, bei denen Kontakt oder kein Kontakt zu Lebensmitteln besteht, ordnungsgemäß gereinigt und desinfiziert werden.

Ecolab Expert

Ruth Petran, Ph.D., CFS

Senior Corporate Scientist, Lebensmittelsicherheit und öffentliche Gesundheit

Dr. Petran bietet internen und externen Kunden technisches Fachwissen und Beratung bei Problemen in den Bereichen Lebensmittelsicherheit und öffentliche Gesundheit, indem sie aufkommende Trends in der Lebensmittelsicherheit und neue Kontrollstrategien hervorhebt.

Biografie lesen

Frage: Muss ich Desinfektionsmittel oder Reiniger öfter oder mehr davon nutzen?
Antwort:
Spezielle Desinfektionsmittel können sehr nützlich sein, um das COVID-19 zu bekämpfen. Alle Desinfektionsmittel und Reiniger sollten gemäß des Produktetiketts/der Gebrauchsanweisungen genutzt werden. Allerdings sollten aktuell Trainings und Maßnahmen zur Einhaltung von Vorschriften intensiviert werden, um sicherzustellen, dass Oberflächen und häufig angefasste Objekte ordnungsgemäß gereinigt werden und dass Mitarbeiter bei ihrer Arbeit Best Practices der Infektionsprävention anwenden.

Frage: Bietet Ecolab ein Produkt an, das effektiv gegen das Coronavirus schützt?
Antwort: Ja, wir bieten spezielle Desinfektionsmittel an, die ihre Effektivität gegen ähnliche Viren wie das COVID-19 bewiesen haben, wenn sie gemäß Anweisungen genutzt werden. Darüber hinaus bieten wir Beratung und Trainings zu geeigneten Reinigungsabläufen an, um das Risiko einer Infektion mit dem COVID-19 zu reduzieren. Sollten Sie bereits Kunde von uns sein, können Sie sich an den für Ihr Konto zuständigen Mitarbeiter wenden, um detailliertere Informationen zu erhalten. Falls Sie noch kein Kunde sind, besuchen Sie bitte Ecolab.com oder kontaktieren Sie uns per E-Mail oder Telefon.

Frage: Wie lange überleben Coronaviren auf Oberflächen?
Antwort:
Kurz gesagt, das wissen wir noch nicht. Da dies ein neuartiges Virus ist, wurden bislang kaum Untersuchungen darüber durchgeführt. Daten der WHO weisen darauf hin, dass eine Übertragung des COVID-19 über eine infizierte Oberfläche nicht sehr wahrscheinlich ist. Das Risiko einer Übertragung von Oberflächen ist wesentlich geringer als das eines Tröpfchens einer infizierten Person über die Luft. Wie bei jedem anderen, möglichen Ausbruch auch, empfehlen wir eine ordnungsgemäße Infektionsprävention mit einem speziellen Desinfektionsmittel für Oberflächen und häufig angefasste Objekte.

Frage: Wie können sich Mitarbeiter aus der Hotellerie an ihrem Arbeitsplatz schützen?
Antwort:
Mitarbeiter aus der Hotellerie sollten die Standardmaßnahmen der Infektionsprävention ergreifen. Dazu zählen unter anderem regelmäßiges Händewaschen, bei Krankheit zu Hause zu bleiben und effektiv gegen virale Krankheitserreger wirkende und von der EPA zugelassene Desinfektionsmittel zu nutzen und dabei die Anweisungen zu beachten.

Frage: Da Tests mit dem COVID-19 nicht möglich sind, wie ermitteln Sie, welche chemischen Desinfektionsmittel gegen das COVID-19 wirksam sind?
A: Bei neu auftauchenden oder neuartigen Viren wie dem COVID-19 haben Unternehmen keinen Zugriff auf die Virenstämme, um die Effizienz ihrer Desinfektionsmittel zu testen. In bestimmten Ländern gibt es in diesem Zusammenhang Richtlinien oder Leitlinien (z. B. Emerging Viral Pathogen Guidance* der United States Environmental Protection Agency), die über die Anfälligkeit von Viren gegenüber Desinfektionsmitteln informieren. Allgemein basieren diese Richtlinien auf der Fähigkeit von Produkten, ein „widerstandsfähiges“ Virus abzutöten, und diese Produkte bedürfen eventuell einer Vorabgenehmigung für eine Verwendung während eines Ausbruchs. Es muss unbedingt auf eine angemessene Verdünnung und die korrekte Einwirkzeit auf dem Etikett des Produkts für die angemessene, aufgelistete Anwendung geachtet werden, um eine Desinfektion gegen SARS-CoV-2 zu ermöglichen. Sollten Sie bereits Kunde von uns sein, sollten Sie sich unbedingt mit dem für Ihr Konto zuständigen Mitarbeiter unterhalten, um spezielle Informationen zu erhalten. Falls Sie noch kein Kunde sind, besuchen Sie bitte Ecolab.com oder kontaktieren Sie uns per E-Mail oder Telefon.

* In den USA muss ein Produkt im Voraus durch die United States Environmental Protection Agency zugelassen sein. Es muss sich um ein Desinfektionsmittel für Krankenhäuser handeln und auf dem Etikett muss eine effektive Wirksamkeit gegen virale Krankheitserreger ausgewiesen sein.

Ecolab Expert

Ed Snodgrass

RD&E Program Lead, Institutional

Ed Snodgrass ist Chemieingenieur mit über 15 Jahren Erfahrung in der Entwicklung neuer Produkte und effizienter Lösungen für die Hotellerie, Senioren- und Pflegeeinrichtungen sowie den Foodservice.

Frage: Welche Maßnahmen sollte ich hinsichtlich Bettwäsche und anderer Textilien ergreifen?
Antwort: Es gibt aktuell keine Anzeichen, dass respiratorische Viren wie das COVID-19 über Textilien oder Bettwäsche übertragen werden. Da Krankheiten allerdings über Tröpfchen übertragen werden können, empfehlen wir bei dem Austausch und der Reinigung von Bettwäsche angemessene Maßnahmen der Infektionsprävention.

Mitarbeiter in Hotels und Krankenhäusern sollten bei ihrer Arbeit mit schmutziger Bettwäsche ordnungsgemäße, persönliche Schutzausrüstung tragen. Unternehmen Sie folgende Schritte, falls sich ein Bewohner oder Patient mit dem COVID-19 infiziert hat:

  • Packen Sie die Bettwäsche bei der Reinigung des Zimmers in einen Beutel und holen Sie sie nicht mehr heraus, ehe Sie sie in die Waschmaschine geben.
  • Waschen Sie die Bettwäsche bei Mindesttemperatur mit einem herkömmlichen Waschmittel und trocknen Sie sie gemäß der herkömmlichen Anweisungen.
  • Achten Sie darauf, saubere Bettwäsche so wenig wie möglich zu berühren und lagern Sie diese in einem sauberen, trockenen Bereich.
  • Berühren Sie nicht direkt saubere Bettwäsche, nachdem Sie schmutzige Bettwäsche angefasst haben.

Kontaktieren Sie Ihren Ecolab-Vertreter, um weitere Informationen zu angemessenen Desinfektionsmitteln und ordnungsgemäßen Verfahren des Umgangs mit Wäsche zu erhalten.

Frage: Haben Sie einen Tipp bezüglich Wellness-Bereichen und Whirlpools?
Antwort:
Infizierte Personen dürfen diese Bereiche nicht aufsuchen. Häufig angefasste Oberflächen sollten regelmäßig desinfiziert werden. Befolgen Sie bei Ihren Pools, Wellness-Bereichen oder Whirlpools die Standardabläufe. Es gibt derzeit keinen Beweis dafür, dass eine Übertragung auf diesem Wege möglich ist.

Angela Becker Senior Program Leader for the Textile Care Division Ecolab

Angela Becker

Senior Program Leader, Bereich Textilpflege im Zentrum für Forschung und Entwicklung bei Ecolab

 In dieser Funktion ist sie für die Leitung des Entwicklungsteams für Produkte für gewerbliche Wäschereien und des technischen Serviceteams für Forschung und Entwicklung in Nordamerika verantwortlich. Angela Becker arbeitet seit 22 Jahren in verschiedenen Positionen für Ecolab und ist seit sechs Jahren im gewerblichen Wäschereimarkt tätig und bietet allen Textilpflege-Kunden technische Unterstützung, Forschung und Knowledge Sharing. Sie engagiert sich besonders für die sachgemäße Wäsche und Verarbeitung von Bettwäsche im Gesundheitswesen und ist eine Fürsprecherin für die Bedeutung der Verwaltung von Bettwäsche für das Gesundheitswesen über den gesamten Wäschezyklus hinweg.

Biografie lesen

Frage: Welche Maßnahmen der Infektionsprävention sollte ich in einer Krankenhauswäscherei ergreifen?
Antwort:
In einer Krankenhauswäscherei sollte die Bettwäsche so behandelt werden, als sei diese kontaminiert. Außerdem sollten alle allgemein geltenden Vorsichtsmaßnahmen ergriffen werden.

  • Berühren Sie während des Umgangs mit kontaminierter Bettwäsche auf keinen Fall Nase, Mund, Augen und Ihr Gesicht. Waschen Sie Ihre Hände oft und gründlich, nutzen Sie Händedesinfektionsmittel. Stellen Sie persönliche Schutzausrüstung zur Verfügung, um Ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zu schützen.
  • In der Wäscherei und während des Transports sollte saubere Wäsche strikt von schmutziger Bettwäsche getrennt werden.
  • Alle harten Oberflächen, die mit sauberer und schmutziger Bettwäsche in Kontakt kommen, solllten mit einem EPA-registrierten Desinfektionsmittel für harte Oberflächen desinfiziert werden, das Wirksamkeit gegen COVID-19 verspricht.
  • Alle Bettwäsche sollte gemäß der vom CDC empfohlenen Richtlinien für kontaminierte Bettwäsche in Krankenhäusern mit einer bestimmten Waschformel gewaschen werden: Zeit/Temperatur oder Zeit/Temperatur/antimikrobielle Wirkung (Wäschedesinfektionsmittel)1.
  • Schulen Sie Ihre Mitarbeiter intensiv hinsichtlich ordungsgemäßem Händewaschen und An- und Ablegen von Schutzausrüstung. 

Frage: Was sind die Leitlinien des CDC oder der WHO hinsichtlich des Umgangs mit möglicherweise kontaminierter Bettwäsche?
Antwort:
Dies sind die aktuellen Leitlinien des CDC für den Umgang mit möglicherweise COVID-19-kontaminierter Bettwäsche:

  • Bei dem Umgang mit Wäsche, Geschirr und Besteck und medizinischem Abfall sollten ebenfalls die Routineverfahren befolgt werden. Quelle: CDC.gov
  • Dies sind die Routineverfahren für das Waschen von Bettwäsche im Gesundheitswesen des CDC und der WHO, einschließlich Leitlinien zur thermischen ODER thermischen/chemischen Dekontaminierung:
    • Thermische Dekontaminierung: Waschen Sie Bettwäsche im Gesundheitswesen mindestens 25 Minuten lang mit einem Reinigungsmittel bei mindestens 160 °F.
    • Thermische/chemische Dekontaminierung: Waschen Sie bei einer Temperatur von unter 160 °F und nutzen Sie eine für Wäsche bei geringer Temperatur geeignete Chemikalie.
    • Reinigungsmittel und Wäschedesinfektionsmittel mit antimikrobieller Wirkung sind geeignete Alternativen für eine Wäsche bei geringer Temperatur. Eine Lösung mit antimikrobieller Wirkung ist AdvaCare, ein EPA-registriertes Wäschedesinfektionsmittel (EPA-Nummer: 1677-193) mit Anweisungen für die Desinfektion (bei 140 °F für 5 Minuten bei 4 oz/CWT).
    • Falls Bettwäsche im Gesundheitswesen nicht bei 160 °F 25 Minuten lang gewaschen werden kann, gilt die Verwendung eines Wäschedesinfektionsmittel als Best Practice. Als Wäschedesinfektionsmittel wird das Desinfektionsmittel AdvaCare von Ecolab empfohlen.
    • Hinweis: Bei der Wäsche von Bettwäsche kann kein Programm oder Produkt nachweisen, Keime des COVID-19 abzutöten.

  • Dies sind einige der Routineverfahren zur Wäsche von anderen Textilien und anderer Bettwäsche:
    • Bei Waschformeln soll durch Optimierung von vier Faktoren ein perfektes Ergebnis erreicht werden. Diese Faktoren sind: Zeit, Temperatur, die Mechanik der Waschmaschine und das Waschmittel. Darüber hinaus hängt die Schmutzentfernung während des Waschvorgangs von vielen anderen Mechanismen ab, unter anderem der Verdünnung, der Temperatur zur Steigerung der Löslichkeit von Verschmutzungen, der Durchlässigkeit der Textilien und der Chemikalien, die Öl und Fett verseifen, Proteine denaturieren und organische Bestandteile beseitigen. Alle genannten Prozesse unterstützen die Beseitigung von Verschmutzungen und Kontaminanten für eine optimale Reinigung von Textilien.
    • Für einen optimalen Waschvorgang wird empfohlen, Wäsche mit AdvaCare, einem EPA-registrierten (EPA-Nummer 1677-193) Wäschedesinfektionsmittel mit antimikrobieller Wirkung zu reinigen und zu desinfizieren. Die Anweisungen auf dem Etikett müssen befolgt werden, um die versprochenen Reinigungs- oder Desinfektionsergebnisse zu erzielen. Auf dem EPA-Etikett sind ebenfalls die Angaben zur Abtötung von Mikroorganismen angegeben. Weitere Informationen über die Nutzung dieses Produkts erhalten Sie von Ihrem Ecolab-Vertreter.