Gemeinsam mehr erreichen: Auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit in gewerblichen Wäschereien

  1. Startseite
  2. Auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit in gewerblichen Wäschereien
Elis building in Nanterre

DIE SITUATION

ELIS wurde ursprünglich 1883 als Familienunternehmen gegründet und steht für "Europe Linge Services". Das inzwischen international tätige Textil-, Hygiene- und Anlagendienstleistungsunternehmen hat als Teil einer nutzungsorientierten Wirtschaft zur Einführung des Geschäftsmodells Textilleasing in Europa beigetragen.

Die Zusammenarbeit zwischen Ecolab und ELIS reicht zurück bis in die 1980er, in denen auch die ersten kontinuierlichen Chargenwaschanlagen zum Einsatz kamen. Seitdem haben wir gemeinsam Produkte und Prozesse entwickelt, mit einem zunehmenden Fokus auf nachhaltigen Lösungen und einem gemeinsamen Engagement für die Reduzierung der Umweltauswirkungen von Betrieben, aber ohne Kompromisse bei der Leistung.

Aufbauend auf einer fast 40-jährigen Partnerschaft liefern ELIS und Ecolab dank der neuen Emulsionstechnologie erhebliche Einsparungen bei Wasser und Energie.

Difference between Ecolab's new emulsion type and regular detergent

DIE LÖSUNG

Ecolab ist stolz darauf, mehrere ELIS-Standorte in ganz Europa zu bedienen. Derzeit setzen wir Lean Processing zusammen mit unserer Emulsionsreinigungstechnologie ein, um eine angemessene, präzise und sichere Dosierung zu gewährleisten und gleichzeitig den Wasser- und Energieverbrauch zu senken. Es ist ein perfektes Beispiel dafür, mit weniger mehr zu erreichen.

Mit der patentierten Emulsionstechnologie von Ecolab unterstützen wir Unternehmen wie ELIS dabei, chemische Abfälle zu reduzieren, den Spülwasserbedarf, die Schadstoffbelastung und den Energieverbrauch zu senken. Gleichzeitig verbessern wir die Waschproduktivität und die Lebensdauer der Textilien.

In diesem Fall haben wir die Menge des verwendeten Produkts mit einem 5:2-Verhältnis von Pulver und Emulsion reduziert. Durch die Reduzierung der zu transportierenden Produktmenge können wir Kosten und Umweltbelastung reduzieren.

Commercial Tunnel Washer

DIE ERGEBNISSE

Diese Umstellung bedeutet eine jährliche Einsparung von:

  • fast 100.000 m3 an Frischwasser
  • 300.000 kg an Waschchemikalien
  • ca. 4250 MWh an Energie
  • 380.000 Nm3 Einsparung an Gasäquivalent
  • 875 Tonnen CO2

Das Ziel für dieses Jahr ist die Umstellung einer weiteren Gruppe von Wäschereien von Pulver auf Emulsion mit den gleichen positiven Ergebnissen. Zusammen mit unserem Partner ELIS erreichen wir mehr mit weniger.

Alle Artikel ansehenLösungen für gewerbliche Wäschereien

Verwandte Erfolgsgeschichten

Besucher, die sich diesen Artikel ansahen, interessierten sich auch dafür:

Our search returned no results.