Ecolab präsentiert eine digitale Lösung für Unternehmen, die mit Wasserknappheit konfrontiert sind

Globaler Wasserverbrauch übersteigt bis 2030 das Angebot um 56 %

06. Mai 2021

ST. PAUL, Minnesota – 6. Mai 2021 – Der weltweit führende Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen in den Bereichen Wasser, Hygiene und Infektionsprävention Ecolab Inc. hat mit Water Flow Intelligence einen digitalen Service eingeführt, mit dem die Industrie in Echtzeit Transparenz über den Wasserverbrauch auf Unternehmens-, Standort- und Anlagenebene erhält.

Die Einführung dieses neuen Service kommt zu einer Zeit, in der steigender industrieller Wasserverbrauch weiterhin zu den wachsenden Herausforderungen von Wasserstress und -knappheit auf der ganzen Welt beiträgt. Nach Angaben des World Resources Institute wird sich, wenn sich nichts ändert, bis zum Jahr 2030 weltweit eine Süßwasserknappheit von 56 % einstellen. Dies ist ein Anstieg gegenüber den von der UNO 2015 prognostizierten 40 %. Zugleich berichtet S&P Global, dass die Fortschritte der Unternehmen bei der Wassernutzung derzeit nicht ausreichen, um die prognostizierte Süßknappheit zu verhindern.

Um diese zunehmenden Wasserprobleme zu bekämpfen, können Unternehmen mit Water Flow Intelligence Möglichkeiten zur Verbesserung des Wassermanagements im gesamten Betrieb identifizieren. Sie können Nachhaltigkeitsziele erreichen und Betriebskosten senken, indem intelligente Wasserzähler und Sensoren mit fortschrittlicher Wasserdurchflussmessung und -überwachung, Einblicken in die Anlagenleistung und maschinellem Lernen kombiniert werden.

Der Service basiert auf der sicheren, cloudbasierten Digitalplattform ECOLAB3D™, die Daten aus verschiedenen Quellen in verwertbare Erkenntnisse umwandelt. ECOLAB3D nutzt fortschrittliche Algorithmen und prädiktive Analysen, um bessere Geschäftsergebnisse zu erzielen und so den Wert und die Wirkung der Programme, Produkte und Dienstleistungen Ecolabs für Unternehmen zu steigern.

„Water Flow Intelligence nutzt hochmoderne digitale Technologien, um Einblicke und Reaktionen in Echtzeit zu bieten“, sagte Pedro Sancha, Senior Vice President und General Manager Industrial Digital Business bei Ecolab. „Indem der Wasserverbrauch in ihrer gesamten Organisation transparent wird, können Unternehmen ihre Abläufe optimieren und von der Unternehmensebene bis hin zu einzelnen Standorten echte Fortschritte bei ihren wasserbezogenen Nachhaltigkeitszielen machen.“

Die manuelle Erfassung und Analyse von Daten zur Nachverfolgung des Wasserverbrauchs ist oft mühsam und ressourcenintensiv. Sie lässt sich zudem nur schwierig standortübergreifend einheitlich durchführen. Das vom Ecolab-Geschäftsbereich Nalco Water entwickelte Water Flow Intelligence stellt Anwendern über ein benutzerfreundliches Dashboard Daten und Erkenntnisse zur Verfügung, mit denen sie effizient lokalisieren können, wo Wasser in den angeschlossenen Anlagen und Prozessen innerhalb ihrer Einrichtungen verbraucht wird. Sie können unternehmensweite Benchmarks setzen und mit strategischen Verbesserungsmaßnahmen die Wassereinsparungen maximieren.

Auf lokaler Werksebene unterstützt Water Flow Intelligence die Anwender dabei, ihre Anlagen vor Wasserschäden und übermäßigem Wasserverbrauch zu schützen, was sich sonst negativ auf der Gemeindeebene auswirken und kostspielige Bußgelder verursachen kann. Durch die Kombination von Echtzeit-Überwachung, erweiterten Alarmbenachrichtigungen und Kontrollen rund um die Uhr durch Ingenieure im System Assurance Center von Ecolab warnt der Service die Anwender bei Abweichungen von den Vorgaben, sobald diese auftreten. So ermöglicht es eine schnellere Reaktion auf Lecks und andere Probleme.

Neben dem Risikomanagement kann Water Flow Intelligence durch die Reduktion des Wasserverbrauchs auch zu Kostensenkungen beitragen. In der Automobilindustrie ist die Vorbehandlung des zur Vorbereitung der Karosserie für die Lackierung verwendeten Wassers einer der wasserintensivsten Prozesse und stellt insofern die größte Möglichkeit für Wassereinsparungen dar. Einer der weltweit größten Automobilhersteller bat seinen langjährigen Partner Nalco Water um Unterstützung bei der Reduzierung des Wasserverbrauchs, ohne die Produktqualität oder die Produktion zu beeinträchtigen. Water Flow Intelligence wurde in dem Vorbehandlungsbereich eines der nordamerikanischen Montagewerke des Automobilherstellers installiert. Dort half es dem Kunden dabei, den Wasserverbrauch am Standort um 15 % zu reduzieren, wodurch 25 Millionen Gallonen Wasser und 193.000 $ pro Jahr eingespart werden konnten.1

„In Verbindung mit dem Wissen und der Erfahrung unserer Vertriebs- und Serviceteams vor Ort kann Water Flow Intelligence Unternehmen dabei unterstützen, die Wirksamkeit ihrer Wassermanagementpläne zu messen und ihren Wasserfußabdruck zu verbessern“, sagt Darrell Brown, Executive Vice President und President der Global Industrial Group von Ecolab. „Dies ist wichtiger denn je, da die Lücke zwischen der Verfügbarkeit von Süßwasser und der Nachfrage weiter wächst und Unternehmen weltweit ihr Engagement im Bereich der Nachhaltigkeit verstärken, um angesichts des Klimawandels und der Wasserknappheit die Belastbarkeit zu verbessern und geeignete Maßnahmen zu ergreifen.“

Water Flow Intelligence ist derzeit für Industrieunternehmen in Nordamerika und Europa verfügbar und wird bis Ende 2021 auf Australien und Neuseeland ausgeweitet. Weitere Informationen finden Sie unter ecolab.com/waterflowintelligence.


Über Ecolab

Als bewährter Partner an knapp drei Millionen Kundenstandorten ist Ecolab (ECL) der weltweit führende Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen in den Bereichen Wasser, Hygiene und Infektionsprävention. Mit einem Jahresumsatz von 12 Milliarden $ und mehr als 44.000 Mitarbeitern liefert Ecolab umfassende Lösungen, datengesteuerte Erkenntnisse und einen personalisierten Service, um die Lebensmittelsicherheit zu erhöhen, saubere und sichere Umgebungen zu erhalten, den Wasser- und Energieverbrauch zu optimieren und die betriebliche Effizienz und Nachhaltigkeit für Kunden in den Bereichen Lebensmittel, Gesundheitswesen, Gastgewerbe und Industrie in mehr als 170 Ländern auf der ganzen Welt zu verbessern. www.ecolab.com

Folgen Sie uns auf LinkedIn unter Ecolab, Twitter @ecolab, Instagram unter @Ecolab Inc oder Facebook unter @Ecolab.


Kontakte: Mesa Denny, Ecolab  |  +1 651 250 4724   |  mediarelations@ecolab.com
6. Mai 2021
(ECL-P)

1Aufgrund von Einflüssen, die außerhalb der Kontrolle von Ecolab liegen, wie z. B. Wasserbedingungen, Betriebsverfahren und andere Faktoren, können die zu erzielenden Ergebnisse, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Einsparungen an Wasser und Energie, nicht vorhergesagt oder von Ecolab garantiert werden.

Ähnliche News