1. Startseite
  2. Coronavirus: Vorbeugende Maßnahmen zur Verhinderung einer Infizierung im Gesundheitswesen

Coronavirus: Vorbeugende Maßnahmen zur Verhinderung einer Infizierung mit dem COVID-19 im Gesundheitswesen (vormals 2019 Novel Coronavirus oder nCoV-19 genannt)

Ecolab Healthcare Infection Control Precautions for 2019-nCoV

Menschliche Coronaviren1 treten überall in der Welt auf und verursachen üblicherweise leichte bis mittelschwere Erkrankungen. Zwei neuere, menschliche Coronaviren, MERS-CoV and SARS-CoV, verursachen bekanntermaßen schwere Erkrankungen. Der Ausbruch einer von dem neuartigen Coronavirus 2019, 2019-nCoV erzeugten, akuten Atemwegserkrankung ist Anlass zur Sorge.

Was ist die akute Atemwegserkrankung 2019-nCoV (2019-nCoV)?2

  • Chinesische Behörden haben das neue Coronavirus erstmals in Wuhan in China entdeckt.
  • Es sind tausende bestätigte Fälle einer Infizierung mit diesem Virus bekannt geworden, ebenfalls außerhalb von Wuhan. Mittlerweile werden immer mehr Fälle in immer mehr Ländern weltweit identifiziert. In den Vereinigten Staaten wurde der erste Fall am 21. Januar, in Europa (Frankreich) am 24. Januar angekündigt.
  • Zu den Anzeichen und Symptomen zählen Fieber und leichte Atembeschwerden (z. B. Husten und Atemnot).
  • Viele Patienten aus Wuhan hatten darauf hingewiesen, dass sie einen großen Fisch- und Tiermarkt besucht hatten, sodass angenommen wird, dass das Virus von Tieren auf Menschen übertragen wurde. Dennoch haben ebenfalls immer mehr Patienten angegeben, keine Tiermärkte besucht zu haben. Dies lässt darauf schließen, dass das Virus ebenfalls von Menschen auf Menschen übertragen wird. Allerdings ist noch nicht festgestellt worden, wie schnell und nachhaltig sich dieses Virus zwischen Menschen verbreitet. Es ist bekannt, dass MERS und SARS bei Menschen schwere Erkrankungen verursachen. Die Auswirkungen des sich schnell ausbreitenden 2019-nCoV sind hingegen noch unklar. Während in China Fälle schwerer Erkrankungen, viele davon mit Todesfolge, berichtet wurden, wiesen andere Patienten lediglich mittelschwere Erkrankungen auf und konnten aus den Krankenhäusern entlassen werden. In China wurden einige Fälle gemeldet, bei denen sich Gesundheitspersonal infizierte, das sich um einige erkrankte Menschen gekümmert hatte.

Welche vorbeugenden Maßnahmen zur Verhinderung einer Infizierung mit dem 2019-nCoV können im Gesundheitswesen ergriffen werden?3
Obwohl bislang noch nicht eindeutig festgestellt werden konnte, wie das Virus übertragen wird, empfehlen das CDC und die WHO aktuell einen vorsichtigen Umgang mit Patienten mit Verdacht auf das Novel Coronavirus 2019:

  • Zu den standardmäßigen, empfohlenen Maßnahmen zur Verhinderung einer Infizierung gehören regelmäßiges Händewaschen, ein Bedecken von Mund und Nase bei Husten und Schnupfen sowie ein gründliches Kochen von Fleisch und Eiern. Darüber hinaus sollte, falls möglich, ein enger Kontakt mit infizierten Patienten vermieden werden.
  • Es sollte ebenfalls ein enger Kontakt zu Personen mit Symptomen von Atembeschwerden, darunter Husten und Schnupfen, vermieden werden.
  • Patienten sollten bei der Aufnahme in einem separaten Raum bei geschlossener Tür aufgefordert werden, einen Mundschutz aufzusetzen. Idealerweise, falls verfügbar, sollte es sich dabei um einen Isolationsraum handeln, indem eine Infizierung über die Luft unmöglich ist.
  • Den Raum betretende Mitarbeiter sollten standardmäßige Maßnahmen ergreifen, um sich gegen Infizierungen durch Kontakt und die Luft schützen, beispielsweise indem sie einen Augenschutz (z. B. Schutzbrillen und einen Gesichtsschutz) tragen. Das Personal zur Infektionskontrolle der Einrichtung und das lokale Gesundheitsamt sind unverzüglich zu informieren. Bei diesen entscheidenden Schutzmaßnahmen sind vor allem eine sorgfältige Händehygiene und Flächendesinfektion zu nennen.

Welche Produkte zur Händehygiene schützen effektiv vor dem 2019-nCoV?
Eine der effektivsten Maßnahmen zur Verhinderung einer Übertragung aufkommender Krankheitserreger ist eine gründliche Händehygiene durch regelmäßiges Händewaschen mit Seife und Wasser oder einem Desinfektionsmittel auf Alkoholbasis (ABHR), das effektiv gegen behüllte Viren schützt. Alle empfohlenen Produkte sind wirksam gemäß EN14476 oder weisen ein begrenztes Wirkspektrum gegen Vaccinia-Viren gemäß EN14476 auf.

Die nachfolgend aufgelisteten Produkte sind nicht in allen Ländern/Regionen erhältlich. Bitte kontaktieren Sie Ihren lokalen Ecolab-Vertriebsmitarbeiter, um sich hinsichtlich der Verfügbarkeit zu erkundigen.

ANWENDUNGSBEREICH ECOLAB-PRODUKT
Alkoholbasierte Händedesinfektion AniosGel 800
Alkoholbasierte Händedesinfektion AniosRub 800
Alkoholbasierte Händedesinfektion AniosGel 85 NPC
Alkoholbasierte Händedesinfektion AniosRub 85 NPC
Alkoholbasierte Händedesinfektion Skinman Foam
Alkoholbasierte Händedesinfektion Skinman Soft Plus
Alkoholbasierte Händedesinfektion Skinman Soft Protect
Alkoholbasierte Händedesinfektion Spirigel Complete

Welche Desinfektionsmittel schützen effektiv vor dem 2019-nCoV?

Die Desinfektion harter, nicht poröser Oberflächen ist von entscheidender Bedeutung, um sichere Umgebungen zu gewährleisten und die Ausbreitung aufkommender Krankheitserreger zu verhindern. Alle empfohlenen Produkte sind wirksam gemäß EN14476 oder weisen ein begrenztes Wirkspektrum gegen Vaccinia-Viren gemäß EN14476 auf.

Die nachfolgend aufgelisteten Produkte sind nicht in allen Ländern/Regionen erhältlich. Bitte kontaktieren Sie Ihren lokalen Ecolab-Vertriebsmitarbeiter, um sich hinsichtlich der Verfügbarkeit zu erkundigen.

.
ANWENDUNGSBEREICH ECOLAB-PRODUKT
Böden und Oberflächen (konzentrierte Produkte) Actichlor Plus
Böden und Oberflächen (konzentrierte Produkte) Anios Oxy'Floor
Böden und Oberflächen (konzentrierte Produkte) Incidin Active
Böden und Oberflächen (konzentrierte Produkte) Incidin Plus (ausschließlich wirksam gegen behüllte Viren gemäß DVV)
Böden und Oberflächen (konzentrierte Produkte) Incidin Pro
Böden und Oberflächen (konzentrierte Produkte) Surfanios Premium
Oberflächen (gebrauchsfertig) Aniospray Quick
Oberflächen (gebrauchsfertig) Anios Schnellreinigungstücher
Oberflächen (gebrauchsfertig) Alkoholgetränktes Incidin-Tuch
Oberflächen (gebrauchsfertig) Incidin-Schaum (ausschließlich wirksam gegen behüllte Viren gemäß DVV)
Oberflächen (gebrauchsfertig) Incidin-Lösung
Oberflächen (gebrauchsfertig) Incidin Oxywipe/Incidin Oxywipe S
Oberflächen (gebrauchsfertig) Incidin Oxyfoam/Incidin Oxyfoam S
Oberflächen (gebrauchsfertig) Sani-Cloth Active
Oberflächen (gebrauchsfertig)` Surfa'Safe Premium
Oberflächen (gebrauchsfertig) Wip'Anios Excel
Desinfektion gegen Luftübertragung Aseptanios AD

Welche Maßnahmen werden weiterhin ergriffen?

  • Screening von Reisenden aus Wuhan (China)
  • Reisebeschränkungen für die zentralchinesischen Städte Huanggang, Ezhou und Wuhan
  • Ermittlung des Ursprungs des Virus: Daraus könnten sich Empfehlungen hinsichtlich der Verhinderung von Übertragungen durch Tiere ableiten lassen
  • Ermittlung des Krankheitsverlaufs bei Patienten und der Art und Weise der Infizierung
  • Ermittlung der Häufigkeit und Wahrscheinlichkeit einer Übertragung zwischen Menschen

Hier erhalten Sie weitere Informationen:
Weltgesundheitsorganisation, Coronavirus: www.who.int/health-topics/coronavirus


Quellen:
1. Centers for Disease Control and Prevention, Coronavirus Summary. www.cdc.gov/coronavirus/index.html
2. Centers for Disease Control and Prevention, 2019 Novel Coronavirus.  www.cdc.gov/coronavirus/2019-nCoV/summary.html 
3. Weltgesundheitsorganisation, Coronavirus www.cdc.gov/coronavirus/2019-nCoV/infection-control.html
4. Centers for Disease Control and Prevention, Interim Healthcare Infection Prevention and Control Recommendations for Patients Under Investigation for 2019 Novel Coronavirus. www.cdc.gov/coronavirus/2019-nCoV/infection-control.html 
5. Environmental Protection Agency, Emerging Viral Pathogen Guidance for Antimicrobial Pesticides. www.epa.gov/pesticide-registration/emerging-viral-pathogen-guidance-antimicrobial-pesticides

Teilen

Ecolab Healthcare Insights

ECOLAB HEALTHCARE

Ecolab Healthcare unterstützt Gesundheitssysteme und Krankenhäuser dabei, durch einen programmbasierten Ansatz der Reinigung von Krankenhäusern mit wiederholbaren Prozessen mit messbaren Ergebnissen einen klinischen, betrieblichen und finanziellen Mehrwert zu erreichen.

Verwandte Artikel aus dem Gesundheitswesen