Fruit flies on an orange.

kleine Fliegen und Lebensmittelsicherheit

Historisch galt die Fruchtfliege (auch als kleine Fliege bekannt) eher als Quälgeist. Neuere Forschungen beweisen jedoch, dass kleine Fliegen Bakterien von unsauberen Oberflächen (wie Abfall, Abflüssen, Wischmopps usw.) auf Lebensmittel übertragen.

  1. Startseite
  2. Kleine Fliegen und Lebensmittelsicherheit

Kontakt

RUFEN SIE UNS AN

Ecolab Deutschland GmbH
Ecolab Allee 1, 40789 Monheim am Rhein

Kundendienst
Tel.: +49 (2173) 5991900 | E-Mail: CSC.DEDUS@ecolab.com

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag, 7:30 am – 5:00 pm

Angaben zu Ihrer Person
Angaben zu Ihrem Standort
Kontaktmöglichkeiten
Wie können wir Ihnen behilflich sein?

Haben Sie Datenschutz-Bedenken? Hier finden Sie unsere Datenschutzrichtlinie.

 

Kleine Fliegen und Lebensmittelsicherheit

Historisch galt die Fruchtfliege (auch als kleine Fliege bekannt) eher als Quälgeist. Neuere Forschungen beweisen jedoch, dass kleine Fliegen Bakterien von unsauberen Oberflächen (wie Abfall, Abflüssen, Wischmopps usw.) auf Lebensmittel übertragen. Kleine Fliegen fressen verwesende Materialien, nisten in von Bakterien verseuchten Gebieten und lassen sich anschließend auf Nahrungsmitteln und Oberflächen, die Kontakt mit Nahrungsmittel haben, nieder. So kommt es möglicherweise zu einer Übertragung von Bakterien und zu einer Verbreitung verschiedener, durch Lebensmittel verursachter Krankheiten. Das bringt wirtschaftliche Risiken mit sich, denn immer wieder werden Restaurants vom Gesundheitsamt wegen Fruchtfliegenbefall geschlossen.

Was als kleines Problem beginnt, kann innerhalb kürzester Zeit das Geschäft bedrohen, denn kleine Fliegen legen bis zu 100 Eier pro Tag und aus jedem Ei entwickelt sich innerhalb von 10 bis 20 Tagen eine Fliege. Jede Spezies von kleinen Fliegen weist auf bestimmte Hygieneprobleme hin, sagt Dr. John Barcay, leitender Wissenschaftler bei Ecolab und städtischer Entomologe. „Ein Befall mit Fruchtfliegen kann auf Probleme wie überreife, verwesende Lebensmitteln oder verschmutze Abflüsse hinweisen, während Buckelfliegen (Phoridae) Anzeichen für verschmutze Abflüsse, stehendes Wasser, leckende Decken oder Schäden an Abwasserleitungen sein können. Schmetterlingsfliegen entstehen durch Probleme in Abwasserleitungen wie Abflüssen, Filtern und der Kanalisation", erklärt Barcay. „Aber“, fügt er hinzu, „unabhängig davon, welche Fliegenspezies in einer Anlage vorkommt, ist es immer ein Problem für die Lebensmittelsicherheit, welches auf hygienische und/oder strukturelle Probleme hinweist. Diese können nicht bestandene Wirtschaftsprüfungen oder Inspektionen sowie schlechte Kundenerfahrungen nach sich ziehen und letztendlich dem Geschäft wirtschaftlichen Schaden zufügen.

 

 

weitere Ressourcen

Fruit fly.
Fakten über kleine Fliegen

Je nach Art der auftretenden Fliegen müssen möglicherweise unterschiedliche Maßnahmen zur Behandlung und Bekämpfung ergriffen werden. Das Verständnis der häufiger vorkommenden Arten kleiner Fliegen sowie ihrer bevorzugten Brutstätten kann beim Schutz vor Fliegenbefall in Ihrer Einrichtung helfen.

People out to eat sitting around a table.
kleine Fliegen und das Kundenerlebnis

Sie genießen in einem Restaurant eine Mahlzeit mit Freunden und bemerken mitten im Gespräch, dass eine Fruchtfliege vor Ihrer Nase herumfliegt. Sie empfinden das sicherlich als störend, aber wussten Sie auch, dass dies auf Hygieneprobleme in diesem Restaurant hindeutet?

Small flies on fruit.
Fliegenkontrolle und -schutz

Es gibt zahlreiche einfache Maßnahmen, die wesentlich zum Schutz vor Fruchtfliegenbefall beitragen können.