1. Startseite
  2. Unsere Lösungen
  3. Unser Angebot
  4. COVID-19-Ressourcen für den Lebensmitteleinzelhandel
FRS Covid Page Images

Coronavirus (COVID-19):
Saubere, sichere und hygienische Geschäfte und Gewährleistung der Lebensmittelsicherheit

Die Situation um COVID-19 verändert sich weltweit täglich. Der Lebensmitteleinzelhandel ist ein lebenswichtiger Sektor, und in den meisten Fällen bleiben Geschäfte geöffnet, um Kunden in ihren Gemeinden zu bedienen.

Auf dieser Seite finden Sie Ressourcen, die auf den CDC- und WHO-Richtlinien sowie auf Ecolabs eigenem Fachwissen basieren und Ihnen beim Schutz Ihrer Mitarbeiter und Kunden helfen können.

FRS Covid page image
MARKETGUARD™ 365:
Ihre digitale HACCP-Lösung

Inmitten der globalen Pandemie sorgen sich Verbraucher enorm um Gesundheitsrisiken und die Lebensmittelsicherheit in Geschäften. Daher benötigen Lebensmittelhersteller einen effektiven Schutz, der die Prozesse nicht unnötig kompliziert macht.

MARKETGUARD™ 365 bietet digitales Checklistenmanagement und Analysen, um sichere Nahrungsmittel und eine gesunde Umwelt zu gewährleisten. Kontaktieren Sie uns für den kostenlosen Zugang zu unserer digitalen COVID-19-Checkliste.

RESSOURCEN ZUM SCHUTZ IHRER MITARBEITER UND KUNDEN
COVID-19 Ecolab EU Resources
Abläufe für die Infektionsprävention und Faktenwissen

Was können Sie tun, um die Sicherheit Ihrer Mitarbeiter und Ihrer Kunden bestmöglich zu gewährleisten? Hier erhalten Sie Fakten und Ressourcen zu bewährten Verfahren und Schulungen.

Keep your hands ready for business with Ecolab Manodes GP
Das Waschen und Desinfizieren der Hände ist der Schlüssel zur Eindämmung von COVID-19
Manodes GP sorgt nicht nur für eine wirkungsvolle Abtötung von Keimen, sondern verbessert auch die Kosteneffizienz und reduziert Abfall.
Ecolab Spray Product
Neuanfang und Weg zurück in den Alltag

Während die Infektionsprävention heute oberste Priorität hat, ist es nicht zu früh, jetzt schon darüber nachzudenken, was als Nächstes passieren wird. Entdecken Sie Ressourcen, die Sie auf dem Weg zurück in den Alltag unterstützen.

FRS Covid page image
Wie kämpft Ecolab gegen COVID-19?

Welche Auswirkungen wird die COVID-19-Krise auf Branchen rund um den Globus haben? Welche Schritte unternimmt Ecolab, um seine Gemeinschaften und Kunden bestmöglich zu bedienen und sie auf dem Weg zurück in den Alltag zu unterstützten?

Ecolab | Handwashing for COVID-19
Die Nutzung der richtigen Lösungen spielt beim proaktiven Schutz der öffentlichen Gesundheit eine entscheidende Rolle

Ecolab bietet verschiedene Programme, die die Verbreitung des Coronavirus und anderer Krankheitserreger wirksam eindämmen können.

Um die richtigen Lösungen für Ihre Bedürfnisse zu finden, wenden Sie sich bitte an Ihren Ecolab-Vertreter.

IN SACHEN COVID-19 AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN 

Die Situation um COVID-19 ändert sich täglich und Händler müssen ihre Kunden weiterhin mit lebensnotwendigen Produkten versorgen. Wir bei Ecolab stellen Ihnen als zuverlässiger Partner Beratung und unser Fachwissen zur Verfügung, um der Ausbreitung von COVID-{[#0]} entgegenzuwirken und die Risiken für Ihre Kunden und Mitarbeiter zu reduzieren. Bitte füllen Sie dieses Formular aus, um aktuelle Informationen zur Infektionsprävention und zum Weg zurück in die Normalität zu erhalten und melden Sie sich für speziell auf den Lebensmitteleinzelhandel zugeschnittene Werbeinformationen an.

FRS Covid page image

_

Coronavirus: Das Infektionsrisiko verstehen
Mit diesem Video können Sie Ihre Mitarbeiter über Möglichkeiten zur Bekämpfung der Ausbreitung des Coronavirus informieren.
Richtige Händehygiene praktizieren und fördern

Eine gute Händehygiene ist entscheidend, um die Ausbreitung von bakteriellen und viralen Infektionen einzudämmen. Durch häufiges Händewaschen und den Einsatz geeigneter Protokolle können wir alle zum Schutz der öffentlichen Gesundheit beitragen.

FRAGE-ANTWORT-RUNDE MIT ECOLAB-EXPERTEN

Unsere Experten bei Ecolab im Bereich öffentliche Gesundheit und Infektionsprävention unterstützen unsere Kunden dabei, die Herausforderungen zu bewältigen, die das COVID-19 ihrem Geschäft stellen.

Dr. Bernhard Meyer | Senior Scientist, Ecolab RD&E EMEA

Dr. Bernhard Meyer, Senior Scientist, Ecolab Forschung, Entwicklung und Technik

Dr. Bernhard Meyer hat Biologie studiert und in Mikrobiologie promoviert. Er verfügt über mehr als 30 Jahre Berufserfahrung in Hygiene und Mikrobiologie und leitet die Entwicklung chemischer Desinfektionsmittel. Er veröffentlichte seine Forschungsarbeiten in mehr als 35, meist von Fachkollegen begutachteten Publikationen und ist Mitglied des Ausschusses für Testmethoden zur Wirksamkeit von Desinfektionsmitteln des Deutschen Verbundes für Angewandte Hygiene (VAH 4+4 Gruppe) sowie des CEN TC216 WG1 und WG5.

F.: Wie viele Male am Tag muss ich die Oberflächen im Ladeninneren desinfizieren?
A. Oberflächen, die häufig von verschiedenen Personen berührt werden (Türgriffe usw.), sollten mehrmals täglich desinfiziert werden, um das Übertragungsrisiko von Krankheitserregern zu verringern. Es ist jedoch zu beachten, dass dies die angemessene Händehygiene vonseiten der Mitarbeiter und Kunden nicht ersetzt.

F.: Ist es sinnvoll, nicht-viruzide Produkte auf Oberflächen einzusetzen?
A.
Zur Bekämpfung von Coronavirus-Kontaminationen müssen Desinfektionsmittel eine gemäß anerkannten Standards nachgewiesene Wirksamkeit gegen behüllte Viren aufweisen. Die entsprechenden Informationen finden Sie auf dem Produktetikett und in der Gebrauchsanleitung.

Q. F. Wie wähle ich ein Produkt aus, das SARS-CoV-2, den Virus, der COVID-19 auslöst, bekämpft?
A.
Gemäß der Europäischen Richtline zu Biozid-Produkten kann die Testnorm EN 14476 gegen Vaccinia-Virus eingesetzt werden, um eine Wirksamkeit gegen umhüllte Viren im Allgemeinen zu zeigen. Da es sich bei SARS-CoV-2 um einen umhüllten Virus handelt, hat der Test auch in diesem Fall Gültigkeit. Laut Empfehlungen der WHO oder des Europäischen Zentrums für Seuchenprävention können in Abhängigkeit von den Rechtsvorschriften des gegebenen Landes spezifische Chemikalienkonzentrationen wie Alkohol, Aktivchlor, Wasserstoffperoxid oder Benzalkoniumchlorid ebenfalls als Kriterien für die Auswahl von Produkten herangezogen werden.

F.: Können Lebensmittelverpackungen oder Lebensmittelprodukte zur Verbreitung des Virus beitragen?
A.
Das Virus kann sich nur über Oberflächen, die von verschiedenen Personen berührt werden oder mit Körpersekreten (Husten- oder Niespartikel) kontaminiert sind, verbreiten. Es sollte davon abgesehen werden, Waren anzufassen, ohne sie tatsächlich zu kaufen.

Die Einhaltung einer guten persönlichen Hygiene und angemessener Praktiken bei der Lebensmittelsicherheit ist der Schlüssel zur Gewährleistung der Sicherheit von zubereiteten Lebensmitteln.

F.: Was passiert, wenn ein Mitarbeiter im Lebensmittelgeschäft positiv auf COVID-19 getestet wird?
A.
Sie erhalten von den Gesundheitsbehörden Empfehlungen für weitere Maßnahmen. Diese können je nach der epidemiologischen Situation in den verschiedenen Ländern leicht voneinander abweichen.

F.: Muss ich Lebensmittel zurückrufen, die während der Zeit hergestellt wurden, in der der Mitarbeiter möglicherweise Viren am Arbeitsplatz ausgeschieden hat?
A.
Mitarbeiter, die krank sind, sollten zu Hause bleiben, unabhängig davon, ob bei ihnen COVID-19 bestätigt wurde oder nicht. Die Einrichtungen müssen außerdem alle Risiken überwachen, die mit erkrankten Arbeitnehmern verbunden sein könnten, unabhängig von der Art des Virus oder der Bakterien. So sind sie beispielsweise verpflichtet, saubere und hygienisch einwandfreie Einrichtungen und Oberflächen mit Lebensmittelkontakt sicherzustellen und eine angemessene Händehygiene und hygienische Verhaltensweisen der Mitarbeiter zu fördern. Das CDC geht nicht davon aus, dass Lebensmittel wegen COVID-19 zurückgerufen oder vom Markt genommen werden müssen, da es derzeit keine Belege für die Übertragung von COVID-19 im Zusammenhang mit Lebensmitteln oder Lebensmittelverpackungen gibt.