1. Startseite
  2. Artikel | Fünf verschiedene, bedeutende Aspekte der Ernährung und deren Einfluss auf die Lebensmittelsicherheit

5 verschiedene, bedeutende Aspekte der Ernährung und deren Einfluss auf die Lebensmittelsicherheit

04. Juni 2019
Woman in grocery store image for Ruth Petran blog

Wir haben höhere Erwartungen an Lebensmittel als je zuvor. Heute achten Verbraucher auf die Nährwertkennzeichnung, da sie genau wissen wollen, was sich in ihren Lebensmitteln befindet und um sicherzustellen, dass diese „sauber“ sind. Darüber hinaus wird heute bei Lebensmitteln mehr auf Bestandteile geachtet, die in der Vergangenheit weniger Berücksichtigung fanden: regionale, organische Lebensmittel und Pflanzenproteine.

Diese Erwartungen haben einen bedeutenden Einfluss auf die Lebensmittelindustrie genommen. Nun muss herausgefunden werden, wie weiterhin eine maximale Lebensmittelsicherheit gewährleistet werden kann. Wir möchten Ihnen nachfolgend fünf bedeutende Aspekte vorstellen, die einen bedeutenden Einfluss auf die Lebensmittelsicherheit haben können.

1. Maßgeschneiderte Ernährung
Die Zeiten, in denen Ihre Freunde und Nachbarn dasselbe wie Sie gegessen haben, sind endgültig vorbei. Stattdessen gibt es ein vielfältigeres Lebensmittelangebot, das es Ihnen ermöglicht, Ihre Ernährung perfekt auf Ihre Wünsche und Anforderungen abzustimmen. Dieses vielfältige Angebot umfasst unter anderem ketogene Optionen, Pflanzenproteine und mit Cannabidiol angereicherte Speisen und Getränke. Cannabidiol wird aktuell eine große Aufmerksamkeit in den Medien geschenkt, vor allem in Teilen der Vereinigten Staaten.

Aufgrund dieser immer angepassteren Ernährung müssen proaktiv die möglichen Risiken verstanden und behoben werden, die sich durch diese der Lebensmittelindustrie möglicherweise weniger bekannten Lebensmittel und Inhaltsstoffe ergeben. Außerdem müssen neue Vorschriften der Lebensmittelsicherheit festgelegt werden – beispielsweise bedarf es weiterer gesetzlicher Leitlinien, um in Zukunft eine maximale Lebensmittelsicherheit sicherzustellen.

2. Clean Labels
Während des nie größer gewesenen Lebensmittelangebots verlangen Verbraucher ebenfalls eine einfachere und transparentere Kommunikation der Inhaltsstoffe. Die Forderung nach „sauberen Lebensmitteln“ ist sehr vielfältig und reicht von einer Herstellung ohne Konservierungsstoffe bis hin zu einer einfachen und verständlichen Darstellung der Inhaltsstoffe.

Eine Herstellung ohne Konservierungsstoffe wie Natrium kann zu einer kürzeren Haltbarkeit führen. Außerdem benötigen wir mehr innovative Methoden, um eine optimale Lebensmittelsicherheit gewährleisten zu können. Darüber hinaus müssen Unternehmen mehr Transparenz bieten und schnell auf Anfragen von Verbrauchern nach zusätzlichen Informationen über Lebensmittel reagieren, um ein gutes Markenimage sicherzustellen.

3. Lebensmittel aus aller Welt
Aufgrund unserer immer vernetzteren Welt haben wir nun mehr Zugriff auf Lebensmittel aus aller Welt als je zuvor. Außerdem beziehen wir mehr Lebensmittel, vor allem Meeresfrüchte, aus Ländern wie China, Thailand, Kanada, Indonesien, Vietnam und Ecuador.

Dies bedeutet, dass unsere Lebensmittel einen sehr weiten Lieferweg haben, bis sie bei uns ankommen. Dies birgt in Hinblick auf die Lebensmittelsicherheit große Risiken. Dieses Risiko wird durch die unterschiedlichen Vorschriften der Lebensmittelsicherheit und deren Umsetzung in den verschiedenen Teilen der Welt zusätzlich verschärft.
 
4. Wachstum des E-Commerce
Laut dem 2017 Food and Health Survey des International Food Information Council ist für 55 Prozent der Millennials die Bequemlichkeit einer der entscheidenden Faktoren für einen Kauf von Lebensmitteln. Es verwundert nicht, dass vor allem diese Generation zum Wachstum der Lieferservices entscheidend beiträgt. Restaurants, die keinen Lieferservice anbieten, gehen ein hohes Risiko ein, Kunden zu verlieren.

Da Lieferservices immer beliebter werden, müssen Restaurants (und Lieferdienste) die in Verbindung mit der Lieferung von Lebensmitteln stehenden Risiken genau einschätzen können. Zu den größten Risikofaktoren zählen dabei die Temperaturregulierung und mögliche Kreuzkontaminationen. Diese Risiken müssen minimiert werden.

5. Steigende Nachfrage nach sicheren Nahrungsmitteln
Immer mehr Menschen verlangen nach Lebensmitteln mit weniger Kalorien und Regierungen aus aller Welt führen immer strengere Vorschriften der Lebensmittelsicherheit ein. Dies stellt für Unternehmen aus der Lebensmittelindustrie eine große Herausforderung dar.

Daher müssen in Hinblick auf die Lebensmittelsicherheit einheitliche Strategien des Risikomanagements verfolgt und die Lebensmittelsicherheit muss in Unternehmen als eines der vorrangigen Ziele festgelegt werden. Unsere Welt wird immer komplexer und vernetzter. Daher wird ein proaktiver Umgang mit der Lebensmittelsicherheit hinsichtlich der öffentlichen Gesundheit den Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg ausmachen.
 

Über die Autorin

Ruth Petran, Ecolab Food Safety Expert
Ruth Petran, PH.D, CFS

Vice President

Research, Development & Engineering, Food Safety & Public Health

Weitere Perspektiven

Alle anzeigen