GeoffTownsend

Geoff Townsend, PhD

Dr. Geoff Townsend ist Industriepartner von Ecolab. Er beschäftigt sich mit der strategischen Leitung der Innovation in Verbindung mit Wasser und Energie mit besonderem Schwerpunkt auf der Befähigung unserer Kunden, die Herausforderungen in Verbindung mit dem Wassermangel und Bedingungen für die Wasserqualität zu meistern und gleichzeitig die finanziellen und umwelttechnischen Auswirkungen zu reduzieren.

  1. Startseite
  2. Fachwissen & Innovationen
  3. Experten
  4. Wasserexperten
  5. Geoff Townsend

Kundendienst kontaktieren

RUFEN SIE UNS AN

Ecolab Deutschland GmbH
Ecolab Allee 1, 40789 Monheim am Rhein

Kundendienst
Tel.: +49 (2173) 5991900 | E-Mail: CSC.DEDUS@ecolab.com

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag, 7:30 am – 5:00 pm

Angaben zu Ihrer Person
Angaben zu Ihrem Standort
Kontaktmöglichkeiten
Wie können wir Ihnen behilflich sein?

Haben Sie Datenschutz-Bedenken? Hier finden Sie unsere Datenschutzrichtlinie.

 

Geoff Townsend
Ecolab Industriepartner, Forschung, Entwicklung und Technik im Bereich Wasser

Davor war Dr. Townsend ein Forschungspartner, der sich auf die Herausforderungen im Wassermanagement der Schwerindustrie konzentrierte. Geoff arbeitete als Akademiker, bevor er seine Karriere 1991 im Bereich industrielles Wassermanagement bei der Calgon Corporation begann. Er hatte verschiedene Positionen im Verkauf, Marketing und technischen Management inne und wurde 1999 technischer Leiter von Nalco in EAME.

Dr. Townsend verfügt über eine umfassende Erfahrung in den Bereichen Design, Optimierung und Fehlerbehebung vieler, wichtiger Energieversorgungsprozesse in verschiedenen Industrien, einschließlich Stromerzeugung und petrochemischer Verarbeitung. Im Lauf der Jahre war er Mitglied mehrerer Gremien und hat bei zahlreichen internationalen wissenschaftlichen Konferenzen Vorträge gehalten. Dr. Townsend engagiert sich bei Ecolab aktiv an verschiedenen Nachhaltigkeitsinitiativen, besonders im Bereich Wasserverwaltung und Wasser-Energie-Lebensmittel-Komplex, wo er sich als wichtiger Advokat dieser Angelegenheit bei zahlreichen Konferenzen einsetzt, darunter das Umweltprogramm der Vereinten Nationen, World Forum, B4E, Europäische Kommission und Unternehmensschulungen. 2009 wurde er darum gebeten beim ISO-Normenkomitee für Wasser-Fußabdrücke (ISO 14046) mitzuwirken. Darüber hinaus arbeitet er bereits seit Beginn mit der Alliance for Water Stewardship/World Wildlife Fund zusammen, um ein freiwilliges Zertifizierungsprogramm für Wasserverwalter zu entwickeln. 2013 rief Dr. Townsend in Zusammenarbeit mit AWS eine Initiative zur Reduzierung des industriellen Einflusses auf den See Taihu in China ins Leben, der die Hauptwasserquelle für über 33 Millionen Menschen darstellt. Außerdem hat er bei der Umsetzung mehrerer Abwasseraufbereitungsprojekte in Europa und im Nahen Osten mitgewirkt.

Dr. Townsend erlangte einen BSc (Hons) in Ökologie (UEA) und einen Doktortitel in Umweltchemie der University of Cambridge im Vereinigten Königreich.