PFLICHTTEXT

Skinsept® F Lösung zur Anwendung auf der Haut.

Zusammensetzung: 100g Skinsept® F enthalten:
Wirkstoffe: 70,0g 2-Propanol, 0,5g Chlorhexidinbis(D-gluconat), 1,5g Wasserstoffperoxid-Lösung 30%.
Sonstige Bestandteile: Macrogol-6-glycerolcaprylocaprat, Geruchsstoffe, gereinigtes Wasser.

Anwendungsgebiete: Gebrauchsfertige Lösung für die
- Hautantiseptik vor Operationen, Injektionen, Punktionen, Blutentnahmen und Impfungen
- hygienische und chirurgische Händedesinfektion.

Gegenanzeigen: Nicht für die Antiseptik von Schleimhäuten geeignet. Zur Wundantiseptik nicht geeignet. Nicht in unmittelbarer Nähe der Augen anwenden. Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe.

Nebenwirkungen: Selten (weniger als 1 von 1000, aber mehr als 1 von 10 000 Behandelten) treten Urtikaria und allergische Reaktionen bis hin zum anaphylaktischen Schock auf. Häufig (weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten) können irritative Hautreaktionen und Kontaktdermatitis auftreten. Eine kurzzeitige Rötung der Haut ist in den meisten Fällen bedeutungslos und verschwindet von selbst. Verätzungen der Haut wurden bei Neugeborenen und Säuglingen für chlorhexidinhaltige Produkte beobachtet (Häufigkeit unbekannt).

Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung: Leicht entzündlich; nicht in Flammen sprühen, Flammpunkt (n. DIN 51755): 20 °C. Anwendungsdauer und Sicherheitsregeln beachten. Vor Anwendung elektrischer Geräte Produkt antrocknen lassen. Vorsicht bei alkoholempfindlichen Oberflächen. Vor Durchführung eines enzymatischen Glucode-Nachweises Produkt bei der Hautantiseptik mindestens 1 Minute antrocknen lassen. Verätzungen der Haut wurden nach topischer Anwendung mit Chlorhexidingluconat bei Neugeborenen und Säuglingen beobachtet. Frühgeborene scheinen aufgrund der Unreife der Hautbarriere besonders gefährdet zu sein. Daher sollte Skinsept® F nur bei Neugeborenen und Säuglingen eingesetzt werden wenn es keine therapeutische Alternative gibt und der zu erwartende Nutzen die Risiken überwiegt. Es wird empfohlen die überschüssige Flüssigkeit zu entfernen.

Stand: 02/2015

Ecolab Deutschland GmbH, Ecolab-Allee 1, 40789 Monheim am Rhein.

Skinsept_F_Family_82015

Skinsept® F

Zur Hautantiseptik vor Injektionen, Punktionen und Impfungen - farblos. RKI-gelistet (A). Wirksam gegen Bakterien (einschl. TB und MRSA) sowie Hefen. Zusätzlich geeignet zur hygienischen Händedesinfektion.

  1. Startseite
  2. Unser Angebot
  3. Skinsept F

Kontakt

Rufen Sie uns an

Ecolab Deutschland GmbH
Fachbereich Healthcare
Ecolab Allee 1
40789 Monheim am Rhein

Anfragen an das Vertriebsteam: hcsales.de@ecolab.com
Anfragen an das Vertriebsteam für Dosiersysteme: csc-orders.dedus@ecolab.com
Anfragen für Dienstleistungen zu Dosiersystemen: Installation, Wartung, Reparatur und Inbetriebnahme von Dosiersystemen technischer.service@ecolab.com

Sicherheitsinformationen zu unseren Produkten für das Gesundheitswesen erhalten Sie unter unserer Notfallnummer: +49 2173 5991700.

Produkteinzelheiten

Zur präoperativen Hautantiseptik sowie zur Anwendung vor Injektionen, Punktionen, Impfungen und Blutentnahmen

  • Sichere Hände- und Hautdesinfektion in allen Bereichen der Klinik und Praxis.
  • Breites Wirkspektrum
  • Farbstofffrei
  • Gebrauchsfertig
Unsere Leistung Ihr Nutzen
Breites Wirkspektrum:
• bakterizid (einschl. TB und MRSA)
• levurozid
• begrenzt viruzid* (einschl. HIV, HBV, HCV)
• wirksam gegen Rotaviren
Zuverlässige Hautantiseptik gibt Sicherheit in allen Bereichen der Klinik und Praxis
Gute Remanenzwirkung durch Zugabe von Chlorhexidin Optimal geeignet zur präoperativen Hautantiseptik sowie zur Anwendung bei Injektionen und Blutentnahmen
Iodfrei Auch bei Patienten mit Iodallergie anwendbar

Anwendungsbereich

  • Zur präoperativen Hautantiseptik sowie zur Anwendung vor Injektionen, Punktionen, Impfungen und Blutentnahmen.
  • Für die hygienische und chirurgische Händedesinfektion.

anwendungshinweise_skinsept_f

Ecolabs Hautantiseptika und Händedesinfektionsmittel zur hygienischen und chirurgischen Händedesinfektion sind in Deutschland als Arzneimittel zugelassen. Im Rahmen des Zulassungsverfahrens für Arzneimittel gelten strenge Anforderungen an Untersuchungen über die Haltbarkeit der Produkte. Teil der Untersuchungen sind neben Langzeitstabilitätsstudien auch Untersuchungen über die Haltbarkeit nach Anbruch der Originalgebinde, die gemäß Guideline CPMP/QWP/2934/99 ein praxisnahes Studiendesign aufweisen müssen. Die Stabilität unserer Produkte wurde somit nach wiederholtem Öffnen und Verschließen der Gebinde untersucht und darüber hinaus die Stabilität im Wandspender bestimmt. Angaben über die Haltbarkeit sowie die jeweilige Haltbarkeit nach Anbruch der Produkte können der Produktkennzeichnung entnommen werden.

ln der Regel ist das Verfallsdatum in unmittelbarer Nähe der Chargenbezeichnung aufgedruckt. Die Angaben zur Haltbarkeit nach Anbruch sind im Text der Gebrauchsinformation unter „Hinweise und Angaben zur Aufbewahrung des Arzneimittels“ zu finden, z. B. „Nach Anbruch 6 Monate haltbar.“

Für unser Haut- und Händedesinfektionsmittel Skinsept F gilt folgende Haltbarkeit nach Anbruch: 6 Monate

Produkte, die nach dem Öffnen in einem Wandspender eingesetzt werden sind naturgemäß nicht vollständig geschlossen, so dass äußere Einflüsse wie Temperatur und Luftzirkulation der Umgebung dazu führen können, dass die alkoholischen Wirkstoffe allmählich verdampfen können.
Ergebnisse von Untersuchungen belegen eine Haltbarkeit unserer Händedesinfektionsmittel im Wandspender von 3 Monaten.

In 100g sind als Wirkstoffe enthalten:

70,0g 2-Propanol, 0,5g Chlorhexidinbis (D-gluconat), 1,5g Wasserstoffperoxid-Lösung 30%.
Sonstige Inhaltsstoffe: Macrogol-6-Glycerolcaprylocaprat, Aromastoffe, aufbereitetes Wasser.

Skinsept® F Lösung zur Anwendung auf der Haut.

Zusammensetzung: 100g Skinsept® F enthalten:
Wirkstoffe: 70,0g 2-Propanol, 0,5g Chlorhexidinbis(D-gluconat), 1,5g Wasserstoffperoxid-Lösung 30%.
Sonstige Bestandteile: Macrogol-6-glycerolcaprylocaprat, Geruchsstoffe, gereinigtes Wasser.

Anwendungsgebiete: Gebrauchsfertige Lösung für die
- Hautantiseptik vor Operationen, Injektionen, Punktionen, Blutentnahmen und Impfungen
- hygienische und chirurgische Händedesinfektion.

Gegenanzeigen: Nicht für die Antiseptik von Schleimhäuten geeignet. Zur Wundantiseptik nicht geeignet. Nicht in unmittelbarer Nähe der Augen anwenden. Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe.

Nebenwirkungen: Selten (weniger als 1 von 1000, aber mehr als 1 von 10 000 Behandelten) treten Urtikaria und allergische Reaktionen bis hin zum anaphylaktischen Schock auf. Häufig (weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten) können irritative Hautreaktionen und Kontaktdermatitis auftreten. Eine kurzzeitige Rötung der Haut ist in den meisten Fällen bedeutungslos und verschwindet von selbst. Verätzungen der Haut wurden bei Neugeborenen und Säuglingen für chlorhexidinhaltige Produkte beobachtet (Häufigkeit unbekannt).

Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung: Leicht entzündlich; nicht in Flammen sprühen, Flammpunkt (n. DIN 51755): 20 °C. Anwendungsdauer und Sicherheitsregeln beachten. Vor Anwendung elektrischer Geräte Produkt antrocknen lassen. Vorsicht bei alkoholempfindlichen Oberflächen. Vor Durchführung eines enzymatischen Glucode-Nachweises Produkt bei der Hautantiseptik mindestens 1 Minute antrocknen lassen. Verätzungen der Haut wurden nach topischer Anwendung mit Chlorhexidingluconat bei Neugeborenen und Säuglingen beobachtet. Frühgeborene scheinen aufgrund der Unreife der Hautbarriere besonders gefährdet zu sein. Daher sollte Skinsept® F nur bei Neugeborenen und Säuglingen eingesetzt werden wenn es keine therapeutische Alternative gibt und der zu erwartende Nutzen die Risiken überwiegt. Es wird empfohlen die überschüssige Flüssigkeit zu entfernen.

Stand: 02/2015

Ecolab Deutschland GmbH, Ecolab-Allee 1, 40789 Monheim am Rhein.

DOWNLOADS

Weitere Informationen zu Produktdetails, Verpackungsgrößen und allen relevanten Bestellcodes finden Sie in der Produktbroschüre, die Sie nachstehend herunterladen können.

Healthcarereceptionarea550x310
ARBEITEN SIE MIT UNS ZUSAMMEN

Ecolab Healthcare kann mit Ihnen gemeinsam daran arbeiten Ihre Effizienz zu erhöhen, Ihre Ergebnisse zu verbessern und Krankenhausinfektionen (HAI) zu reduzieren.