3dtrasaroncethroughcooling

3D TRASAR Technologie für Durchlaufkühlsysteme

Durchlaufkühlwasser reduziert die Wärme von Oberflächenkondensatoren und Wasseranwendungen in der elektrischen Stromerzeugungsbranche. 3D TRASAR™ für Durchlaufkühlsysteme verhindert betriebsbedingte Probleme – Ablagerungen, Korrosion und mikrobiologische Verschmutzungen – und minimiert die Gesamtbetriebskosten.
  1. Startseite
  2. Unser Angebot
  3. 3D TRASAR Technologie für Durchlaufkühlsysteme

Kontakt

NALCO Deutschland GmbH
Solmsstraße 41
60486 Frankfurt/Main

Tel.: +49 691 5325 3340

  • Um mit einem Kundendienstmitarbeiter bei Nalco Water zu sprechen, wählen Sie Nr. 1
  • Wenn Sie ein Lieferant bzw. Anbieter für Nalco Water sind,  wählen Sie Nr. 3
    • Wählen Sie Nr. 1 bei Lieferantenrechnungsreklamationen
    • Wählen Sie Nr. 2 für Anfragen bezüglich Drop-Shipments durch Drittfirmen

E-Mail: custserv.germany@nalco.com

Jedes Kühlsystem ist Belastungen ausgesetzt. Wenn die Belastungen zu groß sind, führt dies zu betriebsbedingten Problemen wie Kesselstein, Korrosion, mikrobiologischem Wachstum oder schwerwiegenden Verschmutzungen. Die Systembenutzer haben selten Kontrolle über die unterschiedlichen Belastungsfaktoren. Faktoren wie die Veränderlichkeit der Kühlwasserchemie, Umgebungstemperaturen, bioaktive Dürreperioden, extrem hoher Regenfall, Algenblüten oder Abwasser mit Schwebstoffen aus der Landwirtschaft können ein betriebsbedingtes Problem auslösen.

3D TRASAR für Durchlaufkühlsysteme misst die Hauptsystemparameter, die mit der Systembelastung verbunden sind. Das System registriert Veränderungen und reagiert mit den entsprechenden korrektiven Maßnahmen. Es vermittelt diese Informationen außerdem an die Systembetreiber. 3D TRASAR verwaltet ein Durchlaufkühlsystem auf der Basis seiner Belastungen. So werden Betriebsprobleme verhindert und die Gesamtbetriebskosten minimiert.