MBAFührungsverhalten

Entwicklung des Potenzials unserer Arbeitskräfte

Wir sind der Meinung, dass der Erfolg unserer Mitarbeiter eng mit dem Erfolg unseres Unternehmens verwoben ist. Wir verpflichten uns einer Unternehmenskultur, die die Talente unserer Mitarbeiter fördert, indem sie ein Arbeitsumfeld schafft, in dem sich Personen frei entfalten können, eine Stimme haben, Unterstützung erhalten, sich weiterentwickeln können und für den von ihnen geleisteten Beitrag belohnt werden. Wir schätzen die Energie, die Ideen und letztlich den Erfolg, den unsere Industrie, unser Unternehmen sowie die von uns bediente, globale Gemeinschaft der Vielfalt zu verdanken hat.
  1. Nalco Water Home
  2. Nachhaltigkeit
  3. Menschenrechte und Entwicklung
    des Arbeitskräftepotenzials
  4. Entwicklung des Potenzials unserer Arbeitskräfte

Kontakt

Verbindung aufnehmen

Globale Zentrale von Ecolab
Office of Corporate Sustainability
1 Ecolab Place
St. Paul, MN 55102

Hinterlassen Sie uns Ihre Kommentare und Vorschläge über das Formular. Unser in St. Paul ansässiges Unternehmens-Nachhaltigkeitsteam wird Ihnen weiterhelfen.

Förderung eines starken Arbeitsumfelds mit Wir-Gefühl

Wir bei Ecolab nehmen die Verantwortung, die wir gegenüber unseren Mitarbeitern und den von uns bedienten Gemeinschaften haben, sehr ernst. Es ist uns ein besonderes Anliegen, unsere Mitarbeiter angemessen und in Übereinstimmung mit lokalen Gesetzen zu entlohnen. Wir fördern das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter, Kunden und der Kunden unserer Kunden, indem wir an Programmen und Initiativen teilnehmen, die die Lebensqualität der Gemeinschaften steigern, in denen wir arbeiten und leben.

Arbeitsbeziehungen

Wir erkennen das Recht unserer Mitarbeiter an, neue Gewerkschaften zu bilden oder in bestehende einzutreten, um fundierte Entscheidungen treffen zu können. Wenn sich Mitarbeiter dazu entscheiden, sich von einer Gewerkschaft vertreten zu lassen, kommen wir der uns gesetzlich vorgeschriebenen Verhandlungspflicht nach. Aktuell ist nur ein geringer Prozentsatz unserer Mitarbeiter Mitglied in einer Gewerkschaft und es arbeiten auch nur wenige im Rahmen einer Tarifverhandlungsvereinbarung.

Ecolab hält sich an alle bestehenden Immigrationsstandards und erfüllt an allen Standorten, an denen es aktiv ist, die herrschenden gesetzlichen Anforderungen. Wir respektieren die Rechte jeder einzelnen Person und erwarten diesen hohen Standard sozialer Verantwortung auch von unseren Lieferanten. Ecolab verfolgt keinerlei Aktivitäten, bei denen ein Risiko auf Zwangs- oder Kinderarbeit besteht.

Antidiskriminierungsrichtlinie

Ecolab erfüllt alle Bestimmungen des Arbeits- und Sozialrechts und verfolgt keine diskriminierenden Aktivitäten. Bei der Einstellung, Vergütung, Beförderung, Versetzung, dem Training, Abmahnungen und der Kündigung von Mitarbeitern sind lediglich die Qualifikation und die Fähigkeit, die betreffende Arbeit ordnungsgemäß auszuführen, die entscheidenden Faktoren. In diesem Rahmen werden also nur Kriterien berücksichtigt, die in unmittelbarem Zusammenhang mit der betreffenden Position stehen. Wir möchten ein Arbeitsumfeld aufrechterhalten, in dem kein Platz für Diskriminierung ist. Daher werden alle Personalentscheidungen ohne Berücksichtigung der folgenden Kriterien getroffen:
  • Geschlecht
  • Rasse
  • ethnische Herkunft
  • Nationalität
  • sexuelle Orientierung
  • Geschlechtsidentität
  • Religion
  • Alter
  • Behinderung
  • Familienstand
  • Veteranenstatus
  • andere persönliche Eigenschaften oder Bedingungen, die von nationalen, bundesstaatlichen oder lokalen Gesetzen geschützt sind

Der Respekt gegenüber anderen ist ein entscheidender Bestandteil von Ecolabs Unternehmenskultur. Respektloses Verhalten kann sich negativ auf die Produktivität unserer Mitarbeiter sowie den Erfolg des gesamten Unternehmens auswirken. Um ein Arbeitsumfeld gegenseitigen Respekts sicherzustellen, toleriert Ecolab keine Form der Belästigung oder einschüchternden Verhaltens, weder physischer, emotionaler oder verbaler Art. Jede Form der Belästigung, ob durch einen Mitarbeiter, eine Aushilfskraft oder einen externen Lieferanten, ist strengstens untersagt, z. B. in folgenden Fällen:

  • Die Belästigung oder das missbräuchliche Verhalten ist eine explizite oder implizite Bestimmung oder Bedingung einer Beschäftigung;
  • Die Belästigung oder das missbräuchliche Verhalten wird als Grundlage für Personalentscheidungen genutzt; oder
  • Die Belästigung oder das missbräuchliche Verhalten hat den Zweck oder führt dazu, dass die Arbeitsleistung einer Person beeinträchtigt wird oder dass sich eine einschüchternde, feindselige oder beleidigende Arbeitsumgebung entwickelt.

Eine Verletzung dieser Richtlinie zieht Disziplinarmaßnahmen nach sich und kann zur Kündigung des Arbeitsverhältnisses mit dem betreffenden Mitarbeiter führen.

Vielfalt und Integration

Ecolab verfolgt eine Vielzahl proaktiver Programme, um jedem Bewerber gleiche Chancen auf eine Anstellung sowie Vielfalt zu ermöglichen und eine optimale Integration in all unseren Tätigkeiten sicherzustellen. Ecolab unterstützt zehn Mitarbeiter-Netzwerke zur Förderung der Entwicklung und Beziehungen von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen, darunter:

  • ACE (Asian Community at Ecolab): fördert das aktive Engagement unserer Mitarbeiter, Niederlassungen, Kunden und der Gemeinschaften, in denen wir in Asien operieren
  • BRIDGES: bietet Interessenvertretung und Führung, um eine gegenseitige Unterstützung und leistungsstarke Teams aus Mitarbeitern verschiedener Altersstufen zu ermöglichen
  • CONNECT: bringt junge Mitarbeiter mit verschiedenen Funktionen aus verschiedenen Geschäftsbereichen über Netzwerke und Veranstaltungen zu beruflichen Entwicklungschancen, gemeinnützige Projekte sowie Bildungsseminare miteinander in Kontakt
  • E3 National Chapter: eine Mitarbeiter-Ressourcengruppe, die durch formelle und informelle Mentorenprogramme weibliche Mitarbeiter fördert und motiviert und sich dabei vor allem auf Entwicklungsarbeit und Gemeinde-Einbindung konzentriert
  • EcoEssence: Einstellung, Entwicklung und Bindung afrikanischer und afroamerikanischer Mitarbeiter
  • EcoMondo: Förderung von Ecolabs Wachstum durch Integration und Weiterentwicklung von Talenten verschiedenster Herkunft und Förderung kultureller Vielfalt
  • HACER: bietet Interessenvertretung und Führung, um die Entwicklung lateinamerikanischer Mitarbeiter von Ecolab und seiner Geschäftspartner sowie der lateinamerikanischen Gemeinschaften zu fördern, in denen wir operieren
  • MERGE: sensibilisiert Angestellte und Führungsteam in Ecolab für die Belange und die Unterstützung von Veteranen, von aktiv im Militär Beschäftigten und der davon Betroffenen und Unterstützenden
  • PLAN: stellt sicher, dass Mitgliedern die Tools, Fähigkeiten und Beziehungen zur Verfügung stehen, um eine erfolgreiche Karriere aufzubauen und sich Anerkennung als Experten in ihrer Position in Verwaltung und/oder Betriebsablauf zu verschaffen
  • PRIDE: bietet Anhängern der LGBT-Gemeinschaft, homosexuellen, bisexuellen und transsexuellen Mitarbeitern von Ecolab sowie über die Unternehmensgrenzen hinaus Unterstützung
Karrieren 1
Karriere bei Ecolab
Menschenrechte
Globale Menschenrechte